Zeugen gesucht
Unbekannte überfallen 23-Jährigen unter Fußgängerbrücke in Holsterhausen

Am Montagabend, 7. Januar gegen 20.40 Uhr, haben zwei bislang unbekannte Tatverdächtige einen 23-Jährigen auf der Kruppstraße/ Savignystraße überfallen.

Unterhalb der Fußgängerbrücke der A40 sprachen zwei unbekannte Männer den 23-Jährigen an. Unvermittelt sollen sie ihm etwas ins Gesicht gesprüht haben, möglicherweise handelte es sich dabei um Reizgas. Dieses Überraschungsmoment nutzten die mutmaßlichen Räuber, um das Portmonee des Mannes zu entwenden und ihm das Smartphone aus der Hand zu reißen. Dann flüchteten sie in Richtung Friedbergstraße.

Die Tatverdächtigen können wie folgt beschrieben werden: Sie sollen etwa 25 bis 27 Jahre alt sein. Beide sollen Arabisch gesprochen haben. Einer der beiden Männer sei auffällig korpulent gewesen, der andere eher schlank. Ein Tatverdächtiger trug einen grauen Pullover, der andere einen dunkelblauen. Wer welchen Pullover trug, kann nicht mehr zugeordnet werden.

Der Ermittler des Kriminalkommissariats 31 hofft, dass Zeugen die Situation beobachtet haben oder Hinweise zur Identität der Tatverdächtigen geben können. Hinweise nimmt die Polizei unter 0201/829-0 entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen