„Zuckerfest für Alle“
Auf den Kennedyplatz wurde der Abschluss des Fastenmonats Ramadan gefeiert

Auf den Kennedyplatz gab es eine der größten öffentlichen Feiern zum Ramadan-Abschluss in NRW.
  • Auf den Kennedyplatz gab es eine der größten öffentlichen Feiern zum Ramadan-Abschluss in NRW.
  • Foto: Markus Grenz
  • hochgeladen von Lokalkompass Essen-Süd

Am Pfingstsamstag gab es sieben Stunden Bühnenprogramm mit viel Musik und Tanz beim „Zuckerfest für Alle“ auf dem Kennedyplatz.

Tausende Besucher waren zum Abschluss des Fastenmonats Ramadan gekommen, zu dem die AWO Essen zusammen mit dem Essener Netzwerk syrischer Vereine eingeladen hatte. Natürlich stand der Tag des Zuckerfestes auch und gerade im Zeichen der Kinder. Wassermalen, Schmink- und Bastelstände, zahlreiche Pavillons mit Süßigkeiten im Angebot und vieles mehr ließen die kleinen Besucher voll auf ihre Kosten kommen.

„Mit einem so großen Zuspruch hätten auch wir nicht gerechnet“, freut sich Organisator Ahmad Hmedi von der Integrationsagentur der Essener AWO angesichts der zahllosen Familien aus ganz Essen und verschiedenen Nachbarstädten, die an diesem sonnigen Samstag gemeinsam einen ihrer Jahreshöhepunkte feierten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen