Verfahrensverschleppung beim LSG NRW

Eigenverantwortlich habe ich am heutigen Abend das Bundessozialgericht über die Verfahrensverschleppung beim LSG NRW informiert.

"Seit Januar 2014 warten Tausende von Leistungsberechtigten im Märkischen Kreis auf eine Entscheidung über die rechtskonformen Kosten der Unterkunft im Märkischen Kreis als „schlüssiges Konzept“.
Seit Januar 2017 ist die Entscheidung beim LSG NRW unter dem Aktenzeichen L 6 AS 120/17 anhängig.

Eine ernsthafte Sachprüfung hatte in der ersten Instanz nicht stattgefunden. Dem Vorsitzenden Richter Lund war nicht einmal aufgefallen, dass 9 von 65 Seiten (Seite 45–53) als „Quelle: Mietwerterhebung Saalekreis 2012“ auswiesen.

Der Klage führende Rechtsanwalt forderte Einsicht in die Datenerhebung zur Prüfung der Konzepterstellung. Bis heute sind die Rohdaten nicht vorgelegt worden. Weder der Märkische Kreis, noch das Jobcenter Märkischer Kreis noch die Firma Analyse & Konzepte haben die Rohdaten zur Prüfung vorgelegt. Damit wird die sachliche Datenprüfung verunmöglicht.

Das Sozialgericht Bremen hat in einem bisher unveröffentlichten Urteil vom 15.06.2018, Az. S 28 AS 1213/16, die von Analyse & Konzepte erhobenen „Rohdaten“ beigezogen. Die Überprüfung kommt zu dem Schluss, dass das Konzept den Vorgaben des Bundessozialgerichts nicht genügt.

In einem Parallelverfahren des Hochsauerlandkreises einer 80jährigen Klägerin scheint das LSG NRW darauf abzustellen, dass die Klägerin vor dem Termin verstirbt.

Hoheitliches Einschreiten erscheint mir angebracht." 

Autor:

Ulrich Wockelmann aus Iserlohn

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen