Wer Brückentage nutzt, hat mehr von seinem Urlaub

Wer seinen Urlaub rechtzeitig plant, hat insgesamt mehr Ruhe.
5Bilder
  • Wer seinen Urlaub rechtzeitig plant, hat insgesamt mehr Ruhe.
  • Foto: sassi / pixelio.de
  • hochgeladen von Lokalkompass .de

Ein bisschen Urlaub muss sein. Arbeitnehmer haben ein Anrecht auf mindestens vier Wochen pro Jahr. Doch wer die richtigen Termine wählt und clever plant, erschafft sich mitunter viel größere Freiräume: Verlängerte Städtetrips, eine Ferienreise mit der Familie und ein Sommer im Freibad sind dann problemlos im selben Jahr machbar.

Kern- und Wendepunkt der Urlaubsplanung sind die so genannten Brückentage, also jene gesetzlichen Feiertage, die auf Wochentage fallen oder fallen können. Und der Kalender meint es dieses Jahr gut mit uns und macht 2012 zu einem potentiell „urlaubreichen" Jahr. Wir erinnern uns: Wer über Ostern acht Tage frei nahm, konnte für insgesamt 16 Tage in die Osterferien fahren!

Da lohnt sich ein Blick nach vorn:

Christi Himmelfahrt: 1 Tag Urlaub = 4 Tage frei
Christi Himmelfahrt (17. Mai) ist ein Donnerstag. Ein Vier-Tage-Wochenende kostet nur den Freitag (18. Mai) als Urlaubstag. Die perfekte Gelegenheit für ein langes Wochenende bei der Verwandtschaft oder einen schicken Städteausflug in Europa.

Pfingsten + Fronleichnam: 8 Tage Urlaub = 16 Tage frei
Wer sich am 25. Mai in den Urlaub verabschiedet, kann dank Pfingstmontag (28. Mai) und Fronleichnam (7. Juni) erst am 11. Juni zurückkommen - und damit aus acht Tagen Urlaub 16 machen. Koffer schon gepackt?

Tag der deutschen Einheit: 2 Tage Urlaub = 5 Tage frei
Wer im Herbst fünf Tage am Stück pausieren möchte, muss nur vor dem Tag der Deutschen Einheit (Mittwoch) am 1. und 2. Oktober zwei Urlaubstage nehmen. Wer so clever Freizeit spart, hat sich die Hängematte redlich verdient.

Allerheiligen: 1 Tag Urlaub = 4 Tage frei
Wer vom 1. November (Donnerstag) bis zum 4. November die Maloche meiden will, kann in dieser Zeit schon die ersten Geschenke für die Weihnachtszeit besorgen. Investition: Ein Urlaubstag.

Weihnachtsferien 2012: 4 Tage Urlaub = 11 Tage frei
Die Weihnachtsfeiertage liegen dieses Jahr auf einem Dienstag und Mittwoch. Pfiffige Arbeitnehmer nehmen vom 22. Dezember 2012 bis zum 1. Januar 2013 vier Tage Urlaub, haben dafür aber satte elf Tage frei.

Autor:

Lokalkompass .de aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

7 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen