STADSTSPIEGEL-ESSEN-Lauftrainer Leonard Doetsch: Von Runden um die Schillerwiese bis zur Marathon-Distanz
"Marathon-Mann" aus Essen blickt auf Erfolge

Sein wichtigstes Equipment: Leos Laufschuhe.
  • Sein wichtigstes Equipment: Leos Laufschuhe.
  • Foto: dib
  • hochgeladen von Petra de Lanck

Leonard Doetsch: Von Runden um die Schillerwiese bis zur Marathon-Distanz Wohl etliche Laufschuhe hat Leo Doetsch aus Holsterhausen schon austauschen müssen, denn im Laufe seines Lebens hat er im wahrsten Sinne des Wortes Meter gemacht: 88 Marathons, diverse Halbmarathons und viele weitere Wettkämpfe mehr. Doch nicht immer schon ist er ein Fan der langen Strecke gewesen.

"1987 sprach mich ein Arbeitskollege an, ob ich mit ihm einige Runden auf der Schillerwiese laufen möchte. Da ich viel mit dem Fahrrad unterwegs war, fühlte ich mich fit und sagte zu", erinnert sich Leo Doetsch an die Anfänge und schmunzelt: "Nach 10 Runden war dann der Kollege platt und ich lief und lief."
Im gleichen Jahr erfolgte ein Umzug nach Haarzopf und Leo Doetsch durchquerte laufend das Ruhmbachtal. "Am 31. Dezember schaffte ich die 10,4 Kilometer des Ratinger Silvesterlaufs in 44 Minuten - mein erster Wettkampf, Wahnsinn", erinnert er sich.
Nachdem seine Freunde ihm Talent attestierten, trainierte Leo fleißig nach einem speziellen Trainingsplan für seinen ersten Marathon.
Am 21.5.1989 in Hamburg sollte es soweit sein. Nach 3:14:39 Stunden lief Leo glücklich über die Ziellinie - und hatte Blut geleckt. Gleich im August folgte dann der Marathon in Duisburg in 3:04:02 Stunden.
Ein Jahr später, 1990, wieder im Mai absolvierte er Hamburg dann schon in 2.55:00 Stunden und im September folgte dann Berlin. Deutschland war damals wieder frisch vereint "und beim Durchlaufen des Brandenburger Tors liefen mir die Tränen", berichtet er.
"In den ersten 13 Laufjahren bin ich auch bei vielen Triathlons bis zur Mitteldistanz an den Start gegangen und habe sie erfolgreich abgeschlosse", ist Leo Doetsch stolz. Eines der Highlights war der schwerste Duathlon der Welt in Zofingen/ Schweiz. Die Distanzen: 7 Kilometer laufen, 150 hügelige Radkilometer und zum Schluss dann nochmal 30 Kilometer welliger Landschaftslauf. "Und das alles bei 9 Stunden Nieselregen, herrlich!"
In Duisburg lief Leo dann am 19.9.1992 in 2:48:19 seine Bestzeit und bei den Deutschen Marathon Meisterschaften am 30.4.2000 auch in Duisburg gewann er in 2:53:40 Stunden die Bronzemedaille in der Altersklasse M55.

88 Marathons ist er im Leben gelaufen

"Gestartet bin ich in Hamburg, Duisburg, Köln, Düsseldorf, Berlin, Steinfurt, Frankfurt, Bertilch, Monschau, Usedom, auf dem Dars, Arolsen, Königforst, Rennsteig, Fichtelgebirge, Minden, Bochum nach Dortmund, Münster, Hannover, Leipzig, Apeldoorn, Barcelona, 2x Zürich, 4x Rom und 10 x auf meiner Lieblingsinsel Terschelling", so Leos sehenswerte Bilanz. "Dort bin ich dann auch im November 2011 mit viel Wind und Strand meinen letzten Marathon gelaufen.
Das dies der letzte sein würde, ahnte er damals allerdings noch nicht: "Ich wollte eigentlich die 100 voll machen ..." 2012 machte ihm dann seine Hüfte einen Strich durch die Rechnung. Ein neues Gelenk schaffte aber Abhilfe und so startete er in sein zweites Läuferleben - ohne Marathon.
Doch auch mit "künstlichem Ersatzteil" schaffte Leo Doetsch noch vier Halbmarathons und diverse 10 Kilometer Wettkämpfe. 2019 erfolgte die zweite Hüft-OP rechtsseitig, womit er in seinem Läuferleben Nummer drei ankam.
Keine Frage, dass er bereits wieder trainiert und sich auf die Zeit nach Corona freut. "Dann kann ich mich endlich wieder um die Lauftreffs in Essen kümmern und um meinen Lauftreff-Haumannplatz! Ich sehne mich danach, wieder in einer Gruppe laufen zu können."
Durch das Laufen hat Leo Doetsch nicht nur viele Städte und Landstriche kennen und lieben gelernt, sondern auch viele Freunde gefunden. "Ich bin so dankbar", resümiert er.
Bewegung stärkt Seele, Geist und Körper“, lautet Leos Credo und seine Begeisterung treibt ihn noch immer an.

Autor:

Petra de Lanck aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen