Nach dem TV-Ausrater von Marco Reus: So denkt Marcel Maltritz über Mentalität

Marcel Maltritz war einst Kapitän beim VfL Bochum und ist diese Saison Steilpass-Tipper.
  • Marcel Maltritz war einst Kapitän beim VfL Bochum und ist diese Saison Steilpass-Tipper.
  • Foto: Andreas Molatta
  • hochgeladen von Redaktion Steilpass

„Das geht mir so auf die Eier mit euch, mit eurer Mentalitätsscheiße!“ BVB-Kapitän Marco Reus (30) hatte nach dem 2:2 gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Spieltag seinen Frust in einem TV-Interview offen zur Schau gestellt. Marcel Maltritz (40), einst selbst Kapitän beim VfL Bochum und in dieser Saison prominenter Tipper beim „Steilpass“, kann den Ausbruch nachvollziehen und verteidigt den Offensivspieler von Borussia Dortmund.

„Ich kann mich sehr gut in seine Lage hineinversetzen“, sagt Maltritz im Gespräch mit der „Steilpass“-Redaktion. „Der Journalist muss nachbohren und der Kapitän muss sich stellen. Unmittelbar nach einer Partie ist man aber noch voller Emotionen“, so der 40-Jährige weiter.

Maltritz: Der BVB hatte genügend Chancen in Frankfurt zu gewinnen

Maltritz unterstreicht, dass „wir doch auch Emotionen sehen wollen. Natürlich wird der Spielausgang an ihm genagt haben. Der BVB hatte genügend Chancen, das Spiel in Frankfurt früher zu entscheiden. Da ist es verständlich, enttäuscht zu sein, wenn kurz vor Spielende der 2:2-Ausgleich hingenommen werden muss.“

Weil Borussia Dortmund zwei Spieltage zuvor schon beim 1:3 beim Aufsteiger Union Berlin auf ganzer Linie enttäuschte und generell das gesamte Jahr über auswärts gegen vermeintliche Underdogs nicht souverän aussieht, kam die Frage nach der Mentalität auf. Doch was ist überhaupt Mentalität?

Über Mentalität wird zu schnell gesprochen

„Das ist schwer zu bewerten“, sagt Maltritz, dem die Diskussion oftmals auch zu schnell zu einfach geführt wird. „Dreht eine Mannschaft ein Spiel, ist von einer Super-Mentalität die Rede. Läuft es aber umgekehrt, wird sie direkt wieder abgesprochen. Das ist zu einfach. Als Profi willst du immer gewinnen“, so der langjährige Spieler des VfL Bochum.

Für Maltritz sind es „bestimmte Situationen wie beispielsweise ein einzelner Zweikampf oder den Willen zu erkennen, unbedingt ein Spiel gewinnen zu wollen“, die Mentalität zeigen. „Doch man darf eine weitere Komponente vergessen: Wie sieht es in einem Spieler aus? Das weiß keiner. Daher sollte man immer vorsichtig sein, wenn man Spieler bewertet.“

Wie sieht es in Marco Reus aus?

Ist vielleicht bei Reus gerade das das Problem? Der Offensivspieler ist zweifelsohne ein „überragender Fußballer“, wie auch Maltritz sagt. Doch dieser überragender Fußballer gewann in seiner Karriere erst einen Titel – den DFB-Pokal 2017. Hadert Reus nun schneller, weil er den wohl besten Kader um sich hat?

„Ich glaube nicht, dass es zu sehr an ihm nagt. Marco ist keiner, der nur an sich denkt. Er war leider auch oft in seiner Karriere verletzt“, glaubt Maltritz. Die Saison sei noch viel zu jung, um vorschnelle Schlüsse zu ziehen.

Geht es nach ihm und dem zweiten prominenten Steilpass-Tipper in dieser Saison, Erik Stoffelshaus (48), wird der BVB sich an diesem Wochenende gut erholt von dem späten Ausgleich in Frankfurt zeigen. Beide tippen auf einen 2:0-Heimsieg gegen Werder Bremen. Wie sie sonst noch getippt haben? Hier geht es zum Steilpass-Tippspiel.

Autor:

Redaktion Steilpass aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.