Meine Hood: Urwaldtiere befreit

13Bilder

Heute war es endlich soweit, das Gerüst an der Witteringstr. 103 wurde entfernt. Bei absolut wundervollem Sonnenschein konnte man zusehen wie innerhalb von nur 2 Stunden das Gerüst verschwand und sich einem der atemberaubende Blick auf das Kunstwerk von Ben Mathis eröffnete.

Anja, die Freundin von Ben, hat es sich nicht nehmen lassen eine Fotodokumentation des Abbaus zu erstellen. Von der gegenüberliegenden Straßenseite beobachtete sie jeden Schritt und drückte fleißig auf den Auslöser. Auch dann, wenn der Meister noch schnell letzte Hand an seinem Kunstwerk anlegte, damit die entstandenen Bohrlöcher der Gerüstverankerungen im Dickicht des Dschungels verschwinden.

Die Resonanz der vorbeigehenden Bewohner war ohne Ausnahme positiv. „Hervorragende Arbeit“, „Wer sowas macht, der kann was.“ Oder „Da werden sich meine Enkelkinder freuen.“ Um nur ein paar Aussagen wiederzugeben.
Auf meine Frage, „Ben, was gefällt dir an deinem Werk denn am besten?“, kam seine bescheidene, nette Art wieder hervor. „Die Tiere und der untere Blätterwald – aber eigentlich die Tiere.“ „Ich mag diese kleinen Detailarbeiten…“

Ich bin nach wie vor und erneut hin und hergerissen, verzaubert und wahnsinnig berührt davon. Es lädt zum Träumen ein, regt zum Nachdenken an. Und auch wenn man als "Hans guck in die Luft" bezeichnet werden wird - einen Blick nach oben zu riskieren LOHNT sich sehr! (Aber Vorsicht: erst stehenbleiben, dann hochsehen ;-))
Wer keine Zeit hat stehenzubleiben, oder mit dem Auto vorbeifährt: es gibt auch unten genügend zu sehen, auch wenn der Bodenbereich erst morgen fertiggestellt werden wird.

Ein ganz herzliches Dankeschön für die wunderbare "Nachbarschafshilfe" geht an Frau Basner! Sie hat Ben von Anfang an mit heißem Tee versorgt. Ohne Aufforderung, einfach so – muss doch hier mal erwähnt werden. Danke!

Ob schon ein neues Projekt ansteht, wollte ich wissen. Und ja – es gibt eins.
Wahrscheinlich das größte Projekt das Ben und Anja je gestartet haben.
Sie erwarten Mitte Dezember ihr erstes Kind.
Ich wünsche euch eine wundervolle Zeit...

Autor:

Iris Elsen aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.