Bürger-Schützen-Verein Essen-Holsterhausen 1878 e.V. feierte 140-jähriges Bestehen

Der Bürger-Schützenverein Essen-Holsterhausen 1978 e.V feierte, hier von links: Kaiserin Evelyn I. Drücke, Bürgermeister Rudolf Jelinek und Bezirksschülerprinzessin Ioanna Dais.
  • Der Bürger-Schützenverein Essen-Holsterhausen 1978 e.V feierte, hier von links: Kaiserin Evelyn I. Drücke, Bürgermeister Rudolf Jelinek und Bezirksschülerprinzessin Ioanna Dais.
  • Foto: Renate Debus-Gohl
  • hochgeladen von Claudia Grosseloser

Es gab etwas zu feiern beim Bürger-Schützen-Verein Essen-Holsterhausen 1878 e.V. und zwar das 140-jährige Jubiläum.

Zu den Gratulanten im Pfarrsaal St. Mariä-Empfängnis gehörte auch Bürgermeister Rudolf Jelinek. Das Schützenwesen sei fest verbunden mit der Kultur- und Heimatgeschichte der Stadt, unterstrich er in seiner Ansprache:
"Hier in Holsterhausen setzen Sie sich auch heute noch für Brauchtum und Tradition ein. Ihr abwechslungsreiches Vereinsleben mit zahlreichen Aktivitäten von Groß und Klein bereichert seit nunmehr 140 Jahren das Leben der Mitglieder. Ich danke dem tatkräftigen Organisationsteam sowie allen Helferinnen und Helfern des Bürger-Schützen-Vereins Essen-Holsterhausen 1878 e.V. herzlich für ihr Engagement." 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen