Die letzten Karnevalstermine der Saison
Nach dem Zug geht's weiter

Noch diverse Termine hat das Essener Stadtprinzenpaar bis Aschermittwoch zu absolvieren.
  • Noch diverse Termine hat das Essener Stadtprinzenpaar bis Aschermittwoch zu absolvieren.
  • Foto: Debus-Gohl
  • hochgeladen von Sabine Pfeffer

Wer lange genug auf oder neben den Essener Rosenmontagszügen gefroren hat, will sich aufwärmen.

Das ist natürlich in vielen Gaststätten, aber auch bei offiziellen Karnevalsterminen möglich.
So lädt der Essener Karnevals Verein e.V. 1935 zur "After Zoch Party" ins Rüttenscheider "Mittendrin", Klarastraße 70, ein. Los geht es um 17 Uhr.
Die Bösen Borbecker Buben feiern ihren Senatorenball ab 20.11 Uhr im Schloß Borbeck.

Nicht erst an Aschermittwoch, sondern am Fastnachtsdienstag, 5. März, laden die Essener Funken 1929 e.V. zur Hoppeditz-Beerdigung mit Fischessen ein. Man trifft sich um 18.30 Uhr im Restaurant Istra, Rüttenscheider Straße 159.
Ein halbe Stunde später beginnt das Fischessen des Essener Karnevals Verein im Hotel Fabritz an der Klarastraße 68. Ebenfalls ab 19 Uhr beerdigt die Essener Prinzengarde e.V. den Bacchus im Stammhaus Mellis am Weidkamp 82.

Seinen traditionellen Kehraus veranstaltet das Festkomittee Essener Karneval am 27. April um 16 Uhr an der Schürmannstraße 7-15 (Gelände der Jugendhilfe Essen) in der Wagenbauhalle. Dort werden dann auch bis zum nächsten Rosenmontag die neuen Wagendekorationen entstehen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen