Spielplatzfest Suarezstraße war ein voller Erfolg

Der zahlreiche Besuch des Festes auf dem Spielplatz in der Suarezstraße war ein gutes Zeichen für die neue Spielplatzpatin Yaiza Benitez-Dreifert für ihr künftiges Engagement. Es gab zahlreiche helfende Hände.
3Bilder
  • Der zahlreiche Besuch des Festes auf dem Spielplatz in der Suarezstraße war ein gutes Zeichen für die neue Spielplatzpatin Yaiza Benitez-Dreifert für ihr künftiges Engagement. Es gab zahlreiche helfende Hände.
  • hochgeladen von Benno Justfelder

Zwar war der Himmel mit Regenwolken etwas verdunkelt, aber das tat der Stimmung keinen Abbruch auf dem von Spielplatzpatin Frau Yaiza Benitez-Dreifert und ihren Helfer*innen organisierten Fest. Von oben aus betrachtet, bot sich ein Bild eines unglaublichen Gewusels von kleinen und großen Menschen, die sich auf dem Spielplatz an der Suarezstraße offensichtlich sehr wohl fühlten und miteinander Spaß haben. Vor dem Eingang der Spielfläche hatte der Kinderschutzbund Essen eine große Hüpfburg aufgebaut, für die vielen kleinen Holsterhauser*innen einer der Höhepunkte des Festes. Das rote Feuerwehrauto ist das optische Merkmal des Kinderschutzbundes Essen, in dem viele interessante Spiele verstaut sind. Herr Dr. Muth macht mit seinem Team solche besonderen Kinderspielplatzfeste möglich. Die vielen Eltern und Erziehungsberechtigten unterstützten das Fest mit selbst gemachten Salaten, Kuchen, Donuts, während zwei Väter die mitgebrachten Würstchen grillten.

Auf dem Fest kam besonders gut an die Information, dass der Spielplatz im kommenden Jahr komplett erneuert werden wird. Laut Amtsdeutsch ist er abgespielt. Frau Yaiza Benitez-Dreifert ist die neue Patin des Spielplatzes in der Suarezstraße und sie weiß vor allem, was dieser Spielplatz braucht: "Wir sind sehr erfreut über die gute Nachricht von Grün & Gruga, dass wir einen rund erneuerten Spielplatz erhalten und mit in die Planungen einbezogen werden. Aus Elternsicht von Kindern von 0 bis 3 Jahren ist immer ein besonderes Problem der Entsorgung von Windeln besonders im Sommer, deshalb bedarf es mehr Abfallkörbe. Die Bepflanzung der Fläche sollte keine mit Dornen behafteten Sträucher berücksichtigen." Alle hoffen auf eine gute Kooperation mit Grün & Gruga zum Wohl der Kinder und des Stadtteils.

Die überragende Resonanz auf das Spielplatzfest legte offen, wie sehr dieser Spielplatz von den Kleinkindern, Eltern, Erziehungsberechtigten und Großeltern angenommen wird. Wenn in Zukunft viele helfende Hände der Spielplatzpatin Frau Yaiza Benitez-Dreifert zur Seite stehen und mithelfen, dann wird die Zukunft des Spielplatzes gesichert sein.

Autor:

Benno Justfelder aus Essen-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.