Sommerfest der Werdener Arbeiterwohlfahrt mit den Waddischen Lerchen
Glück auf

Der Chor „Die Waddischen Lerchen“ begeisterte mit dem Steigerlied. 
Foto: Henschke
  • Der Chor „Die Waddischen Lerchen“ begeisterte mit dem Steigerlied.
    Foto: Henschke
  • hochgeladen von Daniel Henschke

Das Sommerfest der Arbeiterwohlfahrt zog viele Gäste in den Innenhof des Rathauses und Vorsitzender Jürgen Lukas freute sich: „So voll war es schon lange nicht mehr.“

Auch Bezirksbürgermeister Michael Bonmann und SPD-Fraktionschef Daniel Behmenburg fühlten sich bei der Arbeiterwohlfahrt sichtlich wohl. Neben einer üppigen kulinarischen Auswahl gab es viel zu stöbern an den Trödeltischen. Für gute Musik sorgten die „Ruhrpott Skiffle Company“ und Fred Wahrig vom Orgel- und Keyboard Club. Absoluter Höhepunkt war der Auftritt der AWO-Frauen als „Die Waddischen Lerchen“ mit einem emotionalen Steigerlied. Jürgen Lukas dankte den viele fleißigen Helfern und lud ein: „Die Arbeiterwohlfahrt ist immer offen für jedermann. Unsere Öffnungszeiten im Rathauskeller sind dienstags und donnerstags von 13 bis 18 Uhr, samstags von 10 bis 12.30 Uhr. Kommen Sie doch mal vorbei. Egal, ob Mitglied oder nicht, ob jung oder alt.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen