Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne
Kita Postreitweg beim Laternenfest

Dem schönen Martinsfeuer machte der Regen nichts aus.
4Bilder
  • Dem schönen Martinsfeuer machte der Regen nichts aus.
  • hochgeladen von Carmen Dluzewski

Auch die Kinder der Kita Postreitweg, Essen-Frohnhausen, feierten ihr Laternenfest. Traditionell sangen und spielten die Kleinen die Geschichte vom armen Mann, mit dem St. Martin seinen Mantel teilte. In der stimmungsvoll erleuchteten Markuskirche lauschten Eltern, Großeltern, Geschwister und viele weitere Freunde der Legende, die sich vor langer Zeit zugetragen hatte.
Wir sind alle eine Welt
Wunderschöne, mit viel Liebe zum Detail, hatten die Kita-Kinder zuvor mit ihren Erzieherinnen und Eltern ihre Laternen gebastelt. Jedes Kind gestaltete seine eigene kleine Weltkugel, die dann zum Leuchten gebracht wurde.
Motto „Frieden und Gerechtigkeit“
Spielerisch wurden die Kinder zuvor an ihr diesjähriges Motto herangeführt. Pfarrerin Susanne Gutjahr-Maurer führte durch das kleine Programm des Nachmittags. Mit einfühlsamer Gitarrenmusik wurden gemeinsam einige Martinslieder gesungen, bis die Gruppen sich zu einem kleinen Umzug um die Kirche trafen.
Feuer und Regen auf dem Kirchplatz
Am anschließend entfachten Feuer auf dem Kirchplatz regnete es leider heftig, so dass das Singen nicht mehr stattfinden konnte. Doch gestärkt mit Martinsbrezeln, warmem Kakao und Glühwein bekam das diesjährige Laternenfest doch noch einen schönen Abschluss.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen