Neuauflage bot reichlich Informationen von der Prävention bis zur Pflege
Ruhr Medicinale im Ruhrturm: Ein Sonntag für die Gesundheit

An zahlreichen Info-Ständen der Ruhr Medicinale konnten sich die Besucher ganz hautnah über neue Verfahren der Medizin informieren.
7Bilder
  • An zahlreichen Info-Ständen der Ruhr Medicinale konnten sich die Besucher ganz hautnah über neue Verfahren der Medizin informieren.
  • Foto: Gohl
  • hochgeladen von Frank Blum

"Gesundheit und Wohlbefinden sind zentrale Themen für die Menschen - auch im Ruhrgebiet", so Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer, Initiator der Ruhr Medicinale, die am Sonntag in einer Neuauflage im Ruhrturm über die Bühne ging.

Trotz des strahlenden Frühlingswetters zog es die interessierten Besucherinnen und Besucher bei freiem Eintritt zu den Vorträgen mit prominenten Rednern und an die zahlreichen Info-Stände.
"Mit der Ruhr Medicinale wollte ich eine Veranstaltungsreihe ins Leben rufen, die deutlich macht: Unsere Region ist nicht nur im Bereich der Kultur stark - Stichwort RuhrTriennale -, sondern auch in der Medizin", erklärt Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer.

Spezielle Cannabis-Produkte

Und so ging es nicht nur um Themen wie "Das Kreuz mit dem Kreuz - Der Rücken ist mehr als ein Körperteil" und um die verschiedenen Therapien der Naturheilkunde, sondern auch um spezielle Cannabis-Produkte, die erst seit kurzem in Deutschland zugelassen und nicht verschreibungspflichtig sind. Das enthaltene CBD-Öl, das als nicht-psychoaktiv gilt, kommt u. a. bei Schmerzen, Depressionen, Krämpfen und Schlafproblemen zum Einsatz.
Mitmachen war angesagt beim Yoga-Nachmittag, bei einer Tombola gab's Gewinne rund um die Gesundheit. Auch frisch gepresster Apfelsaft wurde verkostet und sogar ein Einkauf gesunder Lebensmittel direkt vom Hof war vor Ort im Ruhrturm möglich.
Eben ein echter Sonntag für die Gesundheit.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen