Weinfest - Nachschlag wird gefordert

Altendorfer Fest mit Wein, Weib, Tänzen und TAUFE...Matthias Hauer zieht die Frauen magisch an. Und der Altendorfer Bürgerverein zieht Hauer an: Taufrisches Mitglied. Foto: Herbert Eisenmenger
16Bilder
  • Altendorfer Fest mit Wein, Weib, Tänzen und TAUFE...Matthias Hauer zieht die Frauen magisch an. Und der Altendorfer Bürgerverein zieht Hauer an: Taufrisches Mitglied. Foto: Herbert Eisenmenger
  • hochgeladen von Ingrid Schattberg

Hochstimmung am Niederfeldsee – Erwartungen übertroffen!

Gäbe es eine Skala am Niederfeldsee wie das Weinfest nach 3 Tagen Schwofen ausfiel? Der See würde samt Schweißperlen überschwappen. Jesses, hohe Loblieder auf den Altendorfer Bürgerverein samt Bistro „Radmosphäre“. Leuchtende Augen bei Doris Eisenmenger, Vorstand. „Super Nachfrage nach Wein, Musik, Tanz...“. Guck mal, Hahn im Korb war bei den tanzfreudigen Frauen der Abgeordnete Matthias Hauer; „gleich mehrere umzingelten ihn; er schunkelte mit allen“, schmunzelt Eisenmenger.

Schwer beeindruckt zeigte sich Matthias Hauer vom Einsatz des Fest-Ausschusses. Wie förderlich so ein Fest ist. Wenn Menschen sich vor Ort treffen; sich bei Wein Geselligkeit, gute Gespräche entwickeln...Schwupp, wurde er im Bürgerverein Mitglied. Prost!

Ach warum war Ahmad Omeirat  so früh weg? „Er tanzte mit vielen Frauen gleichzeitig. Dann musste zu einem Termin. Doch die Frauen waren sehr unzufrieden. Vermuteten, dass er dem Fest nicht mehr gewachsen war, mit so vielen gleichzeitig zu Tanzen“, lästert locker Eisenmenger.

Klaus Persch, Bezirksbürgermeister, Mitglied Bürgerverein, führt an: „Tolle Organisation, was hier alles auf ehrenamtlicher Basis geschieht. Wie viel Arbeit dahinter steckt. Wer so etwas schon mal gemacht hat, weiß es zu schätzen.“

Reinhard Matten, Vorsitzender Bürgerverein: „Ich bin überwältigt von der großen Nachfrage nach Wein, Weib, Musik und Tanz; eine Auszeichnung für die Band Yo & I, die sehr flexibel, reagierte auf Publikumswünsche. So viel Besucher hatte ich nicht für möglich gehalten.“

Zustimmung von Jutta Pentoch, Ratfrau: „Das tut dem Altendorfer Stadtteil sehr gut, hier am See ein Weinfest zu machen.“

Kleiner Wermutstropfen fällt von Wolfgang Weber: „An drei gleichen Tagen Schützen- und Weinfest – bedauerlich. Trotzdem schön, dass so viele Leute da sind. Dass mal über Altendorf positiv berichtet wird. Mut, sich so etwas auszudenken; doch der hat sich gelohnt!
"

Weinfest – die acht Buchstaben zogen Rainer Marschan an. „Ich komme aus Bedingsrade. Bei uns in Borbeck gibt es das Weinfest seit etlichen Jahren. Aber – hier am Niederfeldsee ist wesentlich mehr los!“
Wow, Strahlen auch bei Charly Böhm. Er hatte die Blitzidee für Altendorf. „Wir haben doch einen See. Der verlangt geradezu nach einem Event! Also fragte ich Dieter Arenz, Weingut Mosel, ob er sich in Essen-Altendorf so ein Highlight vorstellen kann. Arenz kam, guckte, war überwältigt. Kleine Zweifel überkamen zunächst dem Bürgerverein: Bei Biertrinkern? Krönung kam vom Käseladen. Frank Poullé hörte auf dem Markt vom geplanten Fest. Entflammt war er sofort mit seinen mediterranen Spezialitäten.“

Fege-„Dampf“ in allen Altendorfer Straßen ist Johannes Hüttemann mit Team. Fettes Strahlen. „Tolle Resonanz. Ich freue mich sehr, dass der Altendorfer Bürgerverein mit Radmosphäre das Fest machbar machten. Schreit nach Wiederholung.“
Holger Kesting, Inhaber Radmosphäre, sichtlich entzückt: „Täglich eine Fest-Steigerung. Perfekt. Hoher Zuspruch für den Stadtteil.“
Voila, wann kommt das nächste Weinfest mit Weinkönigin-Krönung? „Gerne. Abwarten. Aber nicht größer, nicht länger – so, wie es ist“, sagt verzückt entrückt Eisenmenger...

Und Alf? Gab Gas auf seiner Gitarre –sorgte für Tanz-Takte, orakelte wieder: Das Altendorfer Fest bleibt unvergessen in aller Munde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen