Anzeige

Eurojackpot wächst auf rund 53 Millionen Euro
Erste Millionäre des neuen Jahres

In der Millionärstatistik der Lotterie Eurojackpot gibt es jetzt 249 Millionäre seit Start der Lotterie im März 2012. Wer wird jetzt der 250. Eurojackpot-Millionär? Bei der kommenden Ziehung gibt es einen Jackpot von rund 53 Millionen Euro im obersten Gewinnrang.
  • In der Millionärstatistik der Lotterie Eurojackpot gibt es jetzt 249 Millionäre seit Start der Lotterie im März 2012. Wer wird jetzt der 250. Eurojackpot-Millionär? Bei der kommenden Ziehung gibt es einen Jackpot von rund 53 Millionen Euro im obersten Gewinnrang.
  • Foto: © Detlev Schlag
  • hochgeladen von Lokalkompass Empfehlungen

Das neue Jahr ist erst wenige Tage alt und schon gibt es bei Eurojackpot die ersten Millionäre. Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am letzten Freitag (10. Januar) freuen sich in der Gewinnklasse 2, mit fünf richtigen Tipps im Feld 5aus50 und einer richtigen Eurozahl, Spielteilnehmer aus Niedersachsen und der Tschechischen Republik über jeweils 1.037.915,40 Euro.

Die gezogenen Gewinnzahlen 4, 14, 25, 34 und 49 sowie die beiden Eurozahlen 4 und 9 hatte kein Spielteilnehmer komplett auf seinem Tippzettel. So wächst der Jackpot im obersten Gewinnrang weiter an. Für die Ziehung am kommenden Freitag (17. Januar) steigt der Jackpot auf rund 53 Millionen Euro.

In der Millionärstatistik gibt es jetzt 249 Millionäre seit Start der Lotterie im März 2012. Wer wird jetzt der 250. Eurojackpot-Millionär?

Zuletzt war der Eurojackpot im alten Jahr, am 13. Dezember 2019, geknackt worden. Zu diesem Zeitpunkt gingen rund 10,5 Millionen Euro nach Nordrhein-Westfalen. Dass der Jackpot in der Gewinnklasse 1 bei über 50 Millionen Euro lag, war Ende November der Fall. Am 22. November 2019 teilten sich drei Spielteilnehmer Bayern, Hessen und Ungarn den 90-Millionen-Jackpot und gewannen jeweils 30 Millionen Euro.

Wer mitspielen will kann seinen Tipp bis kommenden Freitag (17. Januar) in allen Lotto-Annahmestellen oder unter www.eurojackpot.de abgeben.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Autor:

Lokalkompass Empfehlungen aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen