Polizei Gelsenkirchen
45- jähriger Mannbedrohte in Gelsenkirchen – Horst mehrere Personen mit Samuraischwert

Polizeiwache in Gelsenkirchen - Horst
  • Polizeiwache in Gelsenkirchen - Horst
  • Foto: @polizei gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Kolb (SPD

[sup]Gelsenkirchen. Am Samstagabend. 29. Januar. 2022 bedroht ein 45-Jähriger in Horst mehrere Passanten mit einem Samuraischwert.
[/sup]Gegen 21:20 Uhr verfolgte der Gelsenkirchener eine dreiköpfige Gruppe (19, 22 und 24 Jahre alte Gelsenkirchener), mit der er ersten Erkenntnissen zufolge am Vortag in Streit geraten war, über die Straße "An der Rennbahn". Dabei trat der 45-Jährige wiederholt auf die Straße, behinderte den Verkehr und gebärdete sich in drohender Haltung vor unbeteiligten Verkehrsteilnehmern. Eingetroffene Polizisten forderten den Mann auf, das Schwert fallen zu lassen und sich auf den Boden zu legen. Erst unter Vorhalt der Dienstwaffe kam der Gelsenkirchener der Aufforderung der Beamten nach. Diese nahmen den Mann in Gewahrsam und brachten ihn in das Polizeigewahrsam. Das Schwert wurde sichergestellt und gegen den 45-Jährigen ein Strafverfahren eingeleitet.

Autor:

Heinz Kolb (SPD aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

27 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.