Polizei Gelsenkirchen
Dreister Überfall auf Wehrlosen Rollstuhlfahrer in Beckhausen.

Dreister Überfall auf Wehrlosen Rollstuhlfahrer in Beckhausen.
  • Dreister Überfall auf Wehrlosen Rollstuhlfahrer in Beckhausen.
  • Foto: Heinz Kolb
  • hochgeladen von Heinz Kolb

Gegen 17:35 Uhr kam es auf der Braukämperstraße in Gelsenkirchen – Beckhausen am Montagnachmittag. 22.Juli.2019 zu einem Raub.

Das Opfer ist ein 79-jähriger Mann, der im Rollstuhl sitzt.
Der Senior gab an, dass ihn ein Unbekannter nach dem Weg gefragt habe, um ihm dann plötzlich die Halskette zu entreißen. Der Geschädigte versuchte noch, dem fliehenden Räuber mit seinem elektrischen Rollstuhl hinterher zu eilen. Das gelang jedoch nicht.

Ein aufmerksamer Zeuge folgte dem Täter bis in die Paßmannstraße und beobachtete, wie er in einen grauen Audi stieg.

Da der Rollstuhlfahrer sehbehindert ist, kann er nur wenige Angaben zu der Person machen.

Gesucht wird ein Mann, ca. 20 bis 30 Jahre alt, 170 bis 180 Zentimeter groß, "stabile" Figur. Bekleidet war der Beschuldigte zur Tatzeit mit einer dunklen Hose und einem hellen Oberteil. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die Angaben zur Tat oder dem Täter machen können. Sachdienliche Hinweise bitte unter den Telefonnummern 0209/ 365 -8213 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache).

Autor:

Heinz Kolb aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.