Täter gesucht

Beiträge zum Thema Täter gesucht

Blaulicht

Diebe durchsuchten sämtliche Zimmer und entwendeten Tresor mit Bargeld
Polizei sucht Täter: zweimal wurde sich auf dem Hermesweg eingebrochen

Sonsbeck. In der Nacht von Mittwoch, 2. Oktober auf Donnerstag, 3. Oktober, haben unbekannte Täter ein Fenster eines Einfamilienhauses auf dem Hermesweg aufgehebelt. Sie durchsuchten im Haus sämtliche Zimmer, Schränke und Schubladen. Sie nahmen einen Tresor mit Bargeld mit.  Im Nachbarhaus auf dem Hermesweg ist ebenfalls zu der Zeit eingebrochen worden. Ob die Täter dort etwas mitgenommen haben, ist noch unklar.  Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Xanten, Tel.: 02801 / 71420.

  • Sonsbeck
  • 04.10.19
Blaulicht
Täter flohen ohne Beute

Polizeibericht Polizei Gelsenkirchen
Einbruch in einer Sparkassenfiliale an der Ückendorfer Straße

Gegen 04:00 Uhr am frühen Mittwochmorgen, 2. Oktober. 2019, brachen Unbekannte in den Vorraum einer Sparkassenfiliale an der Ückendorfer Straße ein. Die Einbrecher hebelten eine Tür auf und machten sich anschließend erfolglos an den Schließfächern im Eingangsbereich des Geldinstituts zu schaffen. Ohne Beute traten sie die Flucht an. Hinweise auf verdächtige Personen nimmt die Polizei Gelsenkirchen unter den Rufnummern 0209 365-8110 (Kriminalkommissariat 21) oder 0209 365-8240...

  • Gelsenkirchen
  • 02.10.19
Blaulicht
Zeugen gesucht

Zeugen gesucht
Unbekannte Versuchten einen Geldautomaten im Parkhaus Sprengung

Am frühen Mittwochmorgen, 04. September. 2019 versuchten zwei Unbekannte einen Geldautomaten im Vorraum eines Parkhauses am Sankt-Urbanus-Kirchplatz aufzusprengen. Gegen 03:30 Uhr hebelten zwei mit Kapuzen vermummte Personen die Eingangstür zum Vorraum auf. Anschließend gingen sie den Geldautomaten an. Zunächst hebelten die Einbrecher an der Metallabdeckung des Geräts. Danach brachten sie dort eine Sprengvorrichtung an. Zu einer Sprengung des Automaten kam es aber nicht. Ohne Beute...

  • Gelsenkirchen
  • 05.09.19
Blaulicht
Der Tatort :
Foto:
Polizei - Archiv

Tatort : zwischen Hauptbahnhof und Parkhaus Buddenbergplatz
Bochum: Vergewaltiger gesucht ...

Täterbeschreibung: Der Mann soll wie folgt aussehen. Er ist etwa 30 Jahre alt,180 Meter groß und hat schwarze, glatt nach hinten gegelte Haare. Er hat eine stabile Figur und einen Bauchansatz. Er hat sonnengebräunte Haut, und einen Ziegenbart laut Polizeiauskunft. Der Mann macht einen gepflegten Eindruck, dunkle Schuhe, T-Shirt und Jeans. (T-Shirt oben dunkelblau unten hellblau.) Zeugen gesucht: Hinweise bitte unter 0234/909-4120 und 0234/909-4441 Zur Tat : Eine 19jährige die...

  • Bochum
  • 30.08.19
  •  6
  •  2
Blaulicht

Wer hat etwas gesehen?
Täter nimmt Geld und Briefmarken mit

Wesel. Ein unbekannter Täter ist in der Zeit von Sonntag auf Montag in Geschäftsräume an der Tückingstraße eingebrochen. Mit Gewalt brach er die Eingangstür auf und gelangte so in das Gebäude. Er durchsuchte einen Büroraum und fand eine Geldkassette, aus der er Bargeld und Briefmarken mitnahm. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Wesel, unter Telefon: 0281 / 107-0.

  • Wesel
  • 27.08.19
Blaulicht
Die Berufsfeuerwehr Velbert traf, nebst Polizei, zeitnah ein und löschte den Brand. Eine Ausweitung konnte verhindert werden, der Papiercontainer brannte dennoch vollständig nieder.

Mehrere Sachbeschädigungen in Velbert
Unbekannte legen Container in Brand und verunstalten Wohnhäuser mit Graffiti

Zu gleich mehreren Sachbeschädigungen kam es in der Nacht zu Freitag auf der Von-Humboldt-Straße in Velbert-Birth: Gegen 3 Uhr setzten bislang noch unbekannte Täter einen Papiercontainer in Höhe der Hausnummer 30 in Brand. Die Berufsfeuerwehr Velbert traf, nebst Polizei, zeitnah ein und löschte den Brand. Eine Ausweitung konnte verhindert werden, der Papiercontainer brannte dennoch vollständig nieder. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Diverse...

  • Velbert
  • 23.08.19
Blaulicht
Sachdienliche Hinweise zu der sexuellen belästigung in Heiligenhaus nimmt die Polizei jederzeit entgegen.

Vorfall am Panoramaradweg in Heiligenhaus
39-Jährige wird sexuell belästigt

Zu einer sexuellen Belästigung einer 39-jährigen Frau kam es am Dienstag auf dem Panoramaradweg in Heiligenhaus. Das teilt die Polizei mit. Gegen 16.45 Uhr ging diese mit ihrem Hund in Richtung Velbert spazieren, als ein ihr unbekannter Mann sie auf Höhe eines Supermarktes einholte und ansprach. Er fasste ihr dann unvermittelt im Vorbeigehen an den rechten Oberschenkel. Danach entfernte er sich eiligen Schrittes. Die Polizei sucht nun mittels folgender Täterbeschreibung nach Hinweisen,...

  • Heiligenhaus
  • 22.08.19
Blaulicht
Symbolbild.

Zeugen gesucht
Vier Unbekannte überfallen Senioren

Bargeld und Ausweisdokumente wurden einem 61-Jährigen am Dienstagabend, 13. August, von vier Unbekannten an der Olgastraße abgenommen. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Der Gelsenkirchener wurde gegen 18.30 Uhr beraubt. Die Täter hielten den Mann fest und flüchteten nach dem Raub in Richtung Bismarckstraße. Die Tatverdächtigen sind alle etwa 20 Jahre alt. Ein Täter trug eine rote Jacke und eine schwarze Hose, ein anderer war von kleiner Statur und hatte eine schwarze Lederhose an. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 14.08.19
Blaulicht
Dreister Überfall auf Wehrlosen Rollstuhlfahrer in Beckhausen.

Polizei Gelsenkirchen
Dreister Überfall auf Wehrlosen Rollstuhlfahrer in Beckhausen.

Gegen 17:35 Uhr kam es auf der Braukämperstraße in Gelsenkirchen – Beckhausen am Montagnachmittag. 22.Juli.2019 zu einem Raub. Das Opfer ist ein 79-jähriger Mann, der im Rollstuhl sitzt. Der Senior gab an, dass ihn ein Unbekannter nach dem Weg gefragt habe, um ihm dann plötzlich die Halskette zu entreißen. Der Geschädigte versuchte noch, dem fliehenden Räuber mit seinem elektrischen Rollstuhl hinterher zu eilen. Das gelang jedoch nicht. Ein aufmerksamer Zeuge folgte dem Täter bis in die...

  • Gelsenkirchen
  • 23.07.19
Blaulicht
Innern sozialen Netzwerken werden Fotos von einem Mann verbreitet, der angeblich der Täter sein soll. Foto: Olaf Hellenkamp

Bergkamen - Sexualdelikt Verbreitung von Bildern in den sozialen Netzwerken
Polizei warnt vor Panikmache

Am Samstag, den  ist ein 15-jähriges Mädchen von einem bisher Unbekannten sexuell missbraucht worden. Der Vorfall sorgt für viel Aufsehen. Am heutigen Tag wurde allerdings durch Unbekannte in den sozialen Netzwerken und hier hauptsächlich auf Facebook und in WhattsApp Gruppen das Bild eines Mannes veröffentlicht, mit dem Zusatz, dass es sich um den Verdächtigen handelt. Das ist nicht so, gegen diese Person wird von Seiten der Polizei nicht ermittelt. Dieses Bild ist nicht durch die Polizei...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 15.07.19
Blaulicht
Schwerer Raub auf Spielhalle in der Gelsenkirchener Altstadt * Zeugen gesucht *

Polizei Gelsenkirchen
Schwerer Raub auf Spielhalle in der Gelsenkirchener Altstadt * Zeugen gesucht *

Gegen 23:25 Uhr am späten Samstagabend, 29.Juni.2019, hat ein bislang unbekannter Mann eine Spielhalle an der Hauptstraße in Gelsenkirchen-Altstadt überfallen. Die eingesetzten Beamten trafen vor Ort auf die Spielhallenaufsicht, einen 21-jährigen Gelsenkirchener. Er gab an, dass er nach Ladenschluss die Einnahmen sichern wollte, als ein Mann vor der Tür randalierte und Steine gegen das Fenster warf. Als der Geschädigte daraufhin die Tür öffnete, forderte ein Unbekannter ihn unter...

  • Gelsenkirchen
  • 01.07.19
Blaulicht

Versuchter Einbruch in soziale Einrichtung
Scheibe eingeschlagen - doch Täter wurden gestört

Kellen. In der Zeit zwischen Dienstag, 4. Juni, 20 Uhr, und Mittwoch, 5. Juni, 14.45 Uhr, schlugen unbekannte Täter an der Straße An der Kirche die Glasscheibe der Eingangstür einer sozialen Einrichtung ein. Vermutlich fühlten sich die Täter gestört. Sie brachen ihr Tatvorhaben ab und flüchteten unerkannt. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

  • Kleve
  • 06.06.19
Blaulicht

20-Jähriger bei Streit verletzt
Polizei sucht Zeugen und möglichen weiteren Täter

Bei einer Auseinandersetzung am Montag, 3. Juni, am Mülheimer Hauptbahnhof wurde ein 20-Jähriger leicht verletzt. Gegen 20.30 Uhr war es dort zu einer erst verbalen und dann handfesten Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen. Ursache war wohl ein Streit zwischen dem 16-jährigen Bruder des später Verletzten und einem 37-Jährigen unmittelbar zuvor. Bei dem Handgemenge wurde der 20-Jährige mit einem derzeit unbekannten Gegenstand verletzt. Er wurde zur ambulanten Behandlung in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.06.19
Blaulicht

Schlägerei nach Kneipennacht
Bar-Besuch endet für 21-Jährigen im Krankenhaus

Ein Streit zwischen zwei Gruppen in einer Mülheimer Bar am Ruhrufer endete gestern Donnerstagmorgen, 30. Mai, 5.20Uhr, in Handgreiflichkeiten. Wahrscheinlich, weil der 21-Jährige Mülheimer einer Freundin des Unbekannten zu nahe kam, entbrannte ein Streit zwischen den beiden Männern. Der Türsteher hatte deshalb beide Gruppen gebeten, in zeitlichem Abstand die Bar zu verlassen. Draußen soll der Unbekannte den 21-Jährigen geschlagen haben, dieser musste verletzt ins Krankenhaus. Der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.05.19
Blaulicht
Die Polizei sucht einen unbekannten Mann, der ein 12-jähriges Mädchen und eine Frau im Bus belästigt hat.

Täter heute in Hilden gesehen
Mädchen sexuell belästigt

Die Polizei teilt soeben mit, dass es bereits am Freitagmittag, 29.  März, in der Buslinie 781 in Fahrtrichtung Erkrath, Neuenhausplatz zu einer sexuellen Belästigung eines 12-jährigen Mädchens durch eine bislang unbekannte männliche Person. Die Schülerin befand sich in dem Bus, als gegen 13.30 Uhr, an der Haltestelle "Mozartstraße" in Hilden der Unbekannte zustieg und sich neben sie setzte. Dort berührte der Unbekannte das Kind unsittlich zwischen den Beinen. Daraufhin stand das Mädchen von...

  • Hilden
  • 03.05.19
LK-Gemeinschaft
Raubüberfall auf Tankstelle im Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf

Polizei Gelsenkirchen
Raubüberfall auf Tankstelle im Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf

Ein bislang unbekannter Täter betrag gegen 21:30 Uhr am Freitagabend. 19. April 2019 den Verkaufsraum einer Tankstelle an der Ückendorfer Straße im Gelsenkirchener Ortsteil Ückendorf und forderte von der 18-jährigen Kassiererin unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe die Herausgabe des Bargeldes. Anschließend flüchtete er in unbekannte Richtung. Die Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bislang negativ. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Der Täter...

  • Gelsenkirchen
  • 20.04.19
Blaulicht

Polizei sucht jungen Mann mit "schäferhundähnlichem" Hund
Neunjähriger verletzt nach Attacke am "Westglacis" / Hundehalter kümmerte sich nicht

Am Donnerstag gegen 18.15 Uhr befuhr ein neunjähriger Junge aus Wesel mit einem Fahrrad einen Fuß-/Radweg, der von der Straße "Am Westglacis" abgeht. Das Kind war in Richtung einer Tankstelle unterwegs, als sich ihm ein großer freilaufender Hund näherte. Nachdem der Hund nach der Pedale geschnappt hatte, stürzte der Neunjährige und verletzte sich leicht. Der Hundehalter entfernte sich unerkannt, ohne sich um den Jungen zu kümmern in Richtung der Tankstelle.Am Fahrrad entstand...

  • Wesel
  • 12.04.19
Blaulicht
Tatverdächtiger im Fall einer E-Bike-Unterschlagung mit Hinterlegung eines Smartphone-Dummys als Sicherheit! Fahndungs-Foto Polizei Bochum

Immer noch mit dem E-Bike auf Probefahrt! - Wer kennt diesen Mann?
E-Bike-Tester "verschollen"? Vielleicht im "Bermudadreieck", nein wohl eher nicht. da war ja der "Tatort".

Immer noch mit dem wertvollen E-Bike auf Probefahrt? - Wer kennt diesen Mann und zeigt ihm den Weg zurück? Bisher führten die Ermittlungen noch nicht zur Identifizierung der auf dem Foto zu sehenden Person. Nun fahndet die Polizei mit einem Bild aus einer Überwachungskamera. POK Nicole Schütte berichtet soeben: Am 10. Januar 2019 (Donnerstag) kam es in dem Fahrradfachgeschäft an der Kortumstraße 5 in Bochum zu einer Unterschlagung. Der auf dem Foto zu sehende Mann betrat gegen...

  • Düsseldorf
  • 10.04.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen +++ Zeugen gesucht
Portmonee nach Rangelei verschwunden

Am Sonntag hielt sich ein 24-jähriger Mann um 20 Uhr in der Bahnhofstraße auf. Eine Gruppe junger Männer, die er flüchtig kannte, kam auf ihn zu. Zwei Männer aus der Gruppe rangelten mit dem 24-Jährigen. Sie vermittelten den Eindruck, als geschehe alles aus Spaß. Plötzlich bemerkte der 24-Jährige, dass sein Portmonee aus der linken Jackentasche verschwunden war. Als er die beiden Männer darauf ansprach, flüchteten sie in Richtung Volkspark. Täterbeschreibung Der Anzeigenerstatter kann die...

  • Hagen
  • 25.03.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen
Faustschläge ins Gesicht +++ Opfer wird geschlagen und bestohlen +++ Personengruppe ist flüchtig

Am frühen Samstagmorgen ging ein 18-jähriger Geschädigter in Richtung seiner Wohnanschrift. Auf diesem Weg kam ihm eine Personengruppe von fünf Männern auf dem Gehweg entgegen. Aus dieser Personengruppe erhielt er unvermittelt einen Schlag mit der Faust ins Gesicht und forderte dabei die Herausgabe der Geldbörse. Dadurch stürzte er zu Boden. Als er dort lag hat die Person, die ihn auch zu Boden geschlagen hatte, sein Portemonaie aus der linken Hosentasche gezogen. Die Personengruppe...

  • Hagen
  • 25.03.19
Blaulicht
3 Bilder

Wer kann Hinweise zu dem Vorfall im August letzten Jahres geben?
Nach Vergewaltigung sucht Polizei mit Phantombildern nach mutmaßlichen Tätern

Polizei sucht die Täter mit Phantombild Rentfort. Am 17. August 2018 wurde eine 33-jährige Frau im Umfeld von Gladbeck von zwei unbekannten männlichen Tatverdächtigen vergewaltigt. Die Tat wurde erst wenige Wochen später bekannt. Der genaue Ort der Vergewaltigung ist derzeit noch unbekannt. Die Geschädigte war in ihren Pausen regelmäßig in einem Park in Gladbeck-Rentfort joggen. Hierbei kam sie mit zwei Männern ins Gespräch, welche sie dann in den nächsten Tagen mehrfach im Rahmen des...

  • Gladbeck
  • 11.03.19
Blaulicht
Der Tatverdächtige hat sich gestellt. Symbolfoto: Archiv

Tatverdächtiger hat sich der Polizei gestellt
Schießerei in Westerfilde: War es Notwehr?

Die Fahndung nach dem flüchtigen Täter, der letzten  Sonntag in Westerfilde auf einen 40-Jährigen geschossen hat, ist beendet. Er hat sich am heutigen Donnerstag der Polizei gestellt. Zum Tathergang: Nach einem Streit vor einem Café in Dortmund wurde plötzlich geschossen. Nach Zeugenaussagen eines Ersthelfers wurde ein Mann auf offener Straße angeschossen. Der Verwundete rettete sich in ein Café und rief: "Hilfe, ich wurde angeschossen. Ruft den Krankenwagen, ich verblute." Daraufhin hätten...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
Blaulicht

Blaulicht Hagen
Bewaffnete, vermummte Täter stürmen Hagener Kiosk mit gezückter Pistole

Am Dienstagabend, gegen 21.10 Uhr, betraten zwei Männer einen Kiosk auf der Augustastraße. Ein Mann hielt eine schwarze Pistole in der Hand, richtete sie auf den Inhaber des Geschäfts und deutete mit den Worten "Schießen, schießen" in Richtung der Kasse. Der Inhaber versuchte, aus dem Ausschenkfenster zu entkommen und rief laut um Hilfe. Daraufhin flohen die beiden Männer ohne Beute aus dem Kiosk und liefen in Richtung Haspe. Täterbeschreibung Sie werden als20-25 Jahre alt und zwischen...

  • Hagen
  • 06.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.