Täter gesucht

Beiträge zum Thema Täter gesucht

Blaulicht
Das Kriminalkommissariat sucht Zeugen des Einbruchs.

Täter flüchtig
Kasse gestohlen - Blitzeinbruch mit Gullydeckel

Waltrop. In der Nacht zu Samstag haben Unbekannte einen Blitzeinbruch in ein Telefongeschäft an der Hagelsstraße verübt. Die vier Tatverdächtigen warfen um kurz vor 3 Uhr den Gullydeckel in die Scheibe. Drei der Tatverdächtigen stiegen ein und durchsuchten das Geschäft. Der vierte Unbekannte blieb draußen. Sie nahmen eine Kasse mit und flüchteten. Die Täter werden als jüngere Männer beschrieben, schlank, dunkel gekleidet und vermummt. Zeugen werden gebeten, sich beim Kriminalkommissariat zu...

  • Waltrop
  • 23.11.20
Blaulicht
Die unbekannten Täter schlugen ein Fenster ein und gelangten so in die Wohnung. Symbolfoto: LK-Archiv

Wohnungseinbruch
Täter kletterten auf Carport und schlugen Fenster ein

Von Dienstagnachmittag, 17. November, bis Mittwochmorgen, 18. November, kletterten unbekannte Täter auf ein Carportdach am Fichtenweg und schlugen von dort eine Fensterscheibe ein. Unna. Sie stiegen dadurch in das Einfamilienhaus ein und durchsuchten die Wohnräume nach Wertgegenständen. Angaben zu möglichem Diebesgut liegen noch nicht vor. Wer hat Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Unna unter Tel. 02303/921 3120 oder 921 0.

  • Stadtspiegel Unna
  • 20.11.20
Blaulicht
Nach der Ausstrahlung bei Aktenzeichen XY sind bei der Polizei im Mordfall Martina Möller  450 neue Hinweise aus ganz Deutschland eingegangen. Die Ermittler werden dem jetzt nachgehen und mit neuster Technik DNA-Spuren suchen.

450 neue Hinweise sind aus ganz Deutschland bei der Polizei eingegangen
25.000 Euro  Belohnung im Mordfall Martina Möller

Die Ermittlungen der Duisburger Mordkommission im Mordfall der damals 10-jährigen Martina Möller aus  Neukirchen-Vluyn im Mai 1986 laufen auf Hochtouren. Nachdem der Fall des sexuell missbrauchten und strangulierten Mädchens Anfang November in der ZDF-Sendung  Aktenzeichen XY als sogenannter Cold Case ausgestrahlt wurde, sind bei der  Polizei mittlerweile mehr als 450 Hinweise aus ganz Deutschland eingegangen. „Die Ausstrahlung bei Aktenzeichen XY und die vielen Hinweise haben die...

  • Duisburg
  • 17.11.20
Blaulicht

Verbrechen am heutigen Mittwoch
Tatverdächtiger nach Einbruch gesucht

Am heutigen Mittwoch ( gegen 10:40 Uhr ) stieg ein unbekannter Mann über ein Schlafzimmerfenster in ein Reihenhaus am Grödener Weg ein. Er verschloss die Schlafzimmertür von innen und durchsuchte den Raum nach Beute. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Eine Nachbarin konnte den Tatverdächtigen bei der Flucht fotografieren. Personenbeschreibung: ca. 30 Jahre alt, ca. 1,70 m groß,schwarze Haare an den Seiten etwas kürzer, schlanke Statur, bekleidet mit einem schwarzen...

  • Herten
  • 11.11.20
Blaulicht
Die Polizei fahndet in Ratingen nach zwei flüchtigen Räubern (Symbolbild).

Tatort Stadionring in Ratingen
Unbekannte wollten 54-Jährigen ausrauben

Zwei Unbekannte haben am Freitagabend (6. November) auf einem Schulhof am Stadionring in Ratingen versucht, einen 54-Jährigen auszurauben. Die Polizei hat eine Fahndung nach den flüchtigen Tätern eingeleitet und bittet um Zeugenhinweise. Das war geschehen:Gegen 20:55 Uhr meldete sich ein 54-jähriger Ratinger über den Notruf der Polizei und gab an, vor circa 15 Minuten von zwei unbekannten Täter überfallen worden zu sein. Die jungen Männer hätten unter dem Vorhalt eines Messers die Herausgabe...

  • Ratingen
  • 09.11.20
Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Fahrzeug oder den Insassen geben können.

Falsche Polizisten in Schwelm
Unbekannte Männer in weißem Transporter gesucht

Ein 82-jähriger Schwelmer wurde am 4. September gegen 14 Uhr vor seinem Wohnhaus an der Prinzenstraße von zwei Personen angesprochen, die aus einem weißen Kastenwagen (ähnlich VW-Caddy) ausstiegen. In dem Fahrzeug blieben eine Frau und ein Kind zurück. Die beiden Männer gaben an Kriminalbeamte des Einbruchsdezernates zu sein. Bei dem Senior soll eingebrochen worden sein und sie müssten nun nachschauen, was entwendet wurde. Sie begaben sich mit dem Opfer in die Wohnung. Während einer der...

  • wap
  • 18.09.20
Blaulicht
Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nach einem unbekannten Täter. Symbolfoto: Archiv
3 Bilder

Kreispolizeibehörde Unna bittet um Mithilfe bei der Suche nach diesem Mann
Überfall mit gefährlicher Körperverletzung

Ein 28-jähriger Werler erkannte am 19. Juli 2020 gegen 23.05 Uhr im Bereich des Bahnhofs Unna eine Person zufällig wieder, die ihm vergangenes Jahr 1000 Euro entwendet hat. Unna. Als er den Tatverdächtigen, der mit zwei Begleitern unterwegs war, darauf ansprach und sein Geld zurückforderte, zog der Tatverdächtige ein Messer und verletzte damit den Geschädigten am Arm.  Die Kreispolizeibehörde Unna fahndet nun nach diesem Mann. Wer kennt den abgebildeten Tatverdächtigen? Hinweise nimmt die...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 11.09.20
Blaulicht

Gelsenkirchen - Horst
22-jähriger von zwei Unbekannten in einer Gaststätte in Horst angegriffen und schwer verletzt

Zwei Unbekannte haben am frühen Samstagmorgen, 22. August, 2020 einen 22-Jährigen in einer Gaststätte an der Markenstraße in Gelsenkirchen - Horst angegriffen und ihn schwer verletzt. Gegen 0:20 Uhr saß der Gelsenkirchener mit einem Bekannten in der Kneipe. Plötzlich näherten sich zwei Männer an und schlugen auf ihr Opfer ein. Anschließend entfernten sich die Angreifer in unbekannte Richtung. Der 22-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht und musste dort...

  • Gelsenkirchen
  • 24.08.20
Blaulicht
Ein 30-Jähriger wurde von vier Männern attackiert.

Flucht in ein Wohnhaus unterbrach die Täter
30-Jähriger von vier Männern attackiert

Ein 30-jähriger Mann aus Rheinberg wurde am Donnerstagabend (23. August) von vier Männern an der Ecke Ahornstr./Erlenstr. abgepasst und angesprochen. Der Wortführer machte dem Angesprochenen Vorhaltungen bezüglich seiner Schwester. Kurz darauf schlug ihmdiese Person mit der Faust ins Gesicht. Eine zweite Person schlug dann von hinten auf den Geschädigten ein und soll dann ein Messer gezogen haben, worauf der 30-Jährige in das nächstgelegene Haus, dessen Türe offen stand, flüchtete. Die...

  • Rheinberg
  • 14.08.20
  • 1
Blaulicht
In Rheinberg wurde ein Taxifahrer überfallen, die Polizei sucht Zeugen.

Taxifahrer wurde mit einem Messer bedroht und bestohlen
Räuberischer Fahrgast

Donnerstag gegen 20:35 Uhr brachte ein 29-jähriger Taxifahrer aus Kamp-Lintfort einen Fahrgast nach Rheinberg. Auf dem Melkweg, HöheVerteilerkreis stieg der Unbekannte aus. Während der Taxifahrer das Gepäck undein Fahrrad auslud,zog der Mann plötzlich ein Messer und verlangte von dem  Taxifahrer die Herausgabe seiner Geldbörse. Der Unbekannte flüchtete mit seinem Herrenmountainbike und zwei weißen Plastiktüten in Richtung Rheinberg  Innenstadt. Beschreibung : circa 40 Jahre alt, circa 1.70...

  • Rheinberg
  • 14.08.20
  • 1
Blaulicht
Zwei Jugendliche wurden am Uettelsheimer See von einem Quartett ausgeraubt. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Tathergang machen können
Jugendliche von unbekanntem Quartett beraubt

Gegen 21 Uhr wurde am Mittwochabend (12. August) ein junges Pärchen (14 und 17 Jahre alt) auf dem Uettelsheimer Weg am dortigen See und Naherholungsgebiet von Unbekannten beraubt. Die beiden Geschädigten hielten sich an einem in der Nähe befindlichen Pavillon auf, als vier junge Männer vorbeikamen und nach Zigaretten fragten. Einer der Jungen soll sich als "Murat" vorgestellt haben. Dann habe einer der Tatverdächtigen den Jungen an den Armen festgehalten, während ein anderer ein Handy aus...

  • Duisburg
  • 13.08.20
Blaulicht
Die Polizei in Schwelm sucht öffentlich mit Fotos (siehe Link im Text) nach drei Männern, die im April an einem Einbruch beteiligt waren.

Öffentlichkeitsfahndung in Schwelm
Wer kennt diese Männer?

In Schwelm sucht die Polizei mittekls Öffentlichkeitsfahndung nach drei Männern, die in Zusammenhang mit einem Einbruch stehen sollen. Drei unbekannte Täter gelangten am Montag, 20. April, in Schwelm in der Kaiserstraße durch Auftreten der Eingangstür in ein Geschäft. In den Büroräumlichkeiten entwendeten sie eine EC-Karte, dabei wurden sie gefilmt. Wer erkennt die Männer? Um zu den Bildern von den Gesuchten zu gelangen, klicken Sie bitte HIER! Hinweise können Sie unter dem Link, oder...

  • wap
  • 06.08.20
Blaulicht
Bild Schepers / Text Polizei

Polizei sucht Zeugen
Unbekannter Fahrradfahrer besprüht Spaziergänger mit unbekannter Flüssigkeit

Voerde (ots) Innerhalb weniger Minuten besprühte ein unbekannter Fahrradfahrer gestern Nachmittag im Bereich des Wohnungswalds drei Spaziergänger mit einer unbekannten flüssigen Substanz. Hiernach entfernte er sich unerkannt. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief bislang erfolglos. Den ersten Hinweis auf den unbekannten Täter erhielt die Polizei gegen 15.30 Uhr. Ein 60 Jahre alter Dinslakener befand sich mit seiner Ehefrau auf der Dinslakener Straße im Ortsteil Möllen....

  • Hamminkeln
  • 30.07.20
Blaulicht

Täter scheitern
Versuchter Einbruch in Rinderner Kletterhalle

Kleve-Rindern. Am Mittwoch, 29. Juli ,in der Zeit zwischen 00.30 und 9 Uhr versuchten unbekannte Täter, die Seitentür einer Kletterhalle an der Daimlerstraße aufzuhebeln. Allerdings scheiterten sie bei ihrem Vorhaben, so dass die Unbekannten ohne Beute flüchteten. Die Kripo Kleve sucht nach Zeugen, die sich bitte unter 02821 5040 melden. (cs)

  • Kleve
  • 30.07.20
Blaulicht

Zeugen werden gesucht
Überfall auf eine Lottoannahmestelle

Bedburg-Hau-Schneppenbaum. Am Freitag, 17. Juli gegen 17:20 Uhr, betrat eine maskierte, männliche Person eine Lottoannahmestelle mit integrierter Postfiliale auf der Straße Klosterplatz in Schneppenbaum. Unter Vorhalt eines Messers forderte er von einer 57-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld. Mit diesem flüchtete er zu Fuß in Richtung Friedhof. Bisher konnte er trotz intensiver Fahndungsmaßnahmen nicht festgenommen werden. Der mit südländischem Akzent sprechende Mann kann wie...

  • Bedburg-Hau
  • 18.07.20
Blaulicht
Ein aufmerksamer Zeuge machte in einem Supermarkt auf einen Taschendiebstahl aufmerksam.

Szenen im Supermarkt
Zeugin verhindert Taschendiebstahl in Geschäft: Dieb weiterhin flüchtig

Am Donnerstag, 16. Juli, kam es zu einem Diebstahl in einem Supermarkt in der Alexanderstraße. Dort beobachtete eine unbekannte Zeugin, wie ein Dieb sich einem 66-Jährigen näherte. Er griff seinem Opfer geschickt in die Gesäßtasche seiner Hose und nahm die darin befindliche Geldbörse an sich. Der Unbekannte steckte sie in seine Jackentasche und entfernte sich. Die Zeugin sprach einen 50-Jährigen auf den Sachverhalt. Dieser verfolgte den Dieb im Geschäft und stellte ihn zur Rede. Der Gauner...

  • Hagen
  • 17.07.20
Blaulicht
Einer Seniorin wurde auf dem Waldfriedhof in Wanheimerort die Handtasche geraubt. Der Täter flüchtete.

Die Tochter versuchte den Täter noch zu verfolgen
Seniorin auf Friedhof ausgeraubt

Ein Unbekannter hat am Sonntagnachmittag (28. Juni, gegen 17:30 Uhr) auf dem Waldfriedhof an der Düsseldorfer Straße eine Seniorin ausgeraubt. Im Vorbeilaufen riss er der 79-Jährigen die Handtasche von der Schulter und rannte davon. Die 50 Jahre alte Tochter der Seniorin stand während des Raubes einige Meter abseits. Sie versuchte zunächst noch den Täter zu verfolgen, aber er war zu schnell. Die Polizei sucht jetzt nach dem Verdächtigen. Er soll zwischen 20 und 30 Jahre alt sein und eine...

  • Duisburg
  • 29.06.20
  • 1
Blaulicht
In Eick wurde ein Geldautomat gesprengt.

Zeugen beobachteten einen Roller, der Richtung Duisburg fuhr
Geldautomat in Eick gesprengt

Am Samstag, gegen 04:14 Uhr, wurde durch mehrere eingehende  Notrufe die Sprengung eines Geldautomaten gemeldet. Zeugen hatten einen Roller  beobachtet, der sich vom Tatort in Richtung Duisburg-Baerl entfernte. Am Tatort  wurde festgestellt, dass der in einem freistehenden Pavillon untergebrachte Geldautomat auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes gesprengt worden war.  Durch die Detonation wurde der Pavillon nahezu vollständig zerstört. Zur  Schadenshöhe und zur Tatbeute können bislang...

  • Moers
  • 27.06.20
Blaulicht
Turfs Straße in Gelsenkirchen - Horst im Jahr 1960

Überfall auf ein Kiosk in Gelsenkirchen - Horst
Bewaffneter Raubüberfall auf einen Kiosk an der Turf Straße in Horst

Gegen 18:45 Uhr betrat am Donnerstagabend. 25. Juni. 2020 ein maskierter Mann mit einer Pistole bewaffnet ein Kiosk an der Turf Straße im Gelsenkirchener Ortsteil in Horst und erbeuteten die Tageseinnahmen. Der Unbekannte bedrohte eine Angestellte mit der Waffe und forderte die Herausgabe von Geld aus der Kasse. Danach flüchtete er mit seiner Beute zu Fuß in Richtung Schloss Horst. Verletzt wurde niemand. Der Gesuchte ist 1,75 bis 1,80 Meter groß, hat eine sehr schlanke Statur, trug ein...

  • Gelsenkirchen
  • 26.06.20
Blaulicht
Noch am frühen Samstagmorgen leitete die Polizei eine Fahndung nach den Räuber ein, die einen Mann auf der Bahnstraße in Ratingen überfallen hatten. Ein schneller Erfolg gelang jedoch nicht (Symbolbild).

Nachts in Ratingen:
26-Jähriger wurde niedergeschlagen und beraubt

Niedergeschlagen und seiner Wertsachen beraubt wurde ein 26-jähriger Ratinger in der Nacht von Freitag auf Samstag (19./20. Juni) auf der Bahnstraße. Die Polizei leitete Ermittlungen ein und sucht Zeugen. Das war geschehen: Der 26-jährige Ratinger war gegen 03:45 Uhr mit der S-Bahn S6 aus Düsseldorf nach Ratingen zurückgekehrt. Schon im Zugabteil hatten die beiden Straftäter den Ratinger offensichtlich beobachtet und stiegen am Bahnhof Ratingen-Ost gemeinsam mit ihm aus. Auf dem Weg zu...

  • Ratingen
  • 21.06.20
Blaulicht
Auf der Wittener Straße wurde ein 31-jähriger Bochumer überfallen. Themenbild: Magalski

31-jähriger Bochumer verletzt
Raub auf Wittener Straße

Bei einem Raub auf der Wittener Straße wurde am Samstag (13. Juni), gegen 23.20 Uhr, ein 31-jähriger Mann aus Bochum verletzt. Zeugen hatten die Polizei gerufen, als sie beobachteten, wie ein unbekannter Täter den 31-Jährigen offensichtlich verprügelte. Außerdem wurde dem 31-Jährigen das Handy gestohlen. Anschließend flüchtete der Täter. Laut Polizei wurde der Bochumer bei dem Angriff leicht verletzt, einen Rettungswagen lehnte er jedoch ab. Täterbeschreibung Der unbekannte Täter wird...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.06.20
Blaulicht
Foto:
Polizei Bochum

Kripo fahndet
Opfer bewusstlos geprügelt.

Hier wird bittet die Polizei um ihre Mithilfe. Mit dem Foto einer Überwachungskamera fahndet die Polizei jetzt nach einem Mann wegen gefährlicher Körperverletzung. Mit richterlichen Beschluss ist nun das Foto zur Veröffentlichung in die Medien freigegeben. Die Tat selbst geschah bereits am 26.Dezember 2019 kurz vor 4:00 Uhr vor einem Lokal an der Ferdinandstrasse 13. Eine Personengruppe attackierte zwei junge Männer und ihre Begleiterin mit Schlägen und Tritten. Dabei erlitt einer...

  • Bochum
  • 11.06.20
  • 3
Blaulicht
Die Fahndung nach dem Räuber, der in Ratingen-West zuschlug, brachte bisher kein Ergebnis (Symbolbild).

Täter drang in Firmenräume ein
Dreister Raub in Ratingen-West

Ein bislang unbekannter Täter hat am Donnerstagmorgen (4. Juni) einer 61-jährigen Ratingerin die Geldbörse entwendet. Tatort war der Verkaufsraum einer Firma an der Straße Am Sandbach in Ratingen-West. Gegen 10:45 Uhr war die Ratingerin gerade im hinteren Bereich des Verkaufsraums ihrer Arbeit nachgegangen, als ein Mann den Verkaufsraum betrat. Als die Frau aus dem Lager wieder nach vorne kam, erwischte sie den Fremden dabei, wie er gerade ihren Schreibtisch durchwühlte. Beim Anblick der...

  • Ratingen
  • 05.06.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.