Polizei Gelsenkirchen
Schlägerei nach vorausgegangener Ruhestörung

Schlägerei nach vorausgegangener Ruhestörung
  • Schlägerei nach vorausgegangener Ruhestörung
  • Foto: (@) Polizei NRW Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Heinz Jochem

Gelsenkirchen. In der Nacht zum Sonntag. 13. Juni. 2021 musste die Gelsenkirchener Polizei gegen 00:55 Uhr mit einem Großaufgebot zur Polsumer Straße in den Gelsenkirchener Ortsteil Hassel anrücken.

Hier schlugen sich zeitweise bis zu neun Personen auf der Straße

Ursächlich hierfür schien die Eskalation von Streitigkeiten nach ruhestörendem Lärm gewesen zu sein. Aufgrund mehrerer verletzter Personen befand sich zudem die Feuerwehr mit vier Rettungswagen, sowie einem Notarzt vor Ort.

Alle Beteiligten erlitten Verletzungen und klagten überwiegend über Schmerzen an Kopf und Oberkörper. Eine Person kollabierte während der Sachverhaltsklärung vor Ort und musste durch den Notarzt behandelt werden.

Insgesamt vier Beteiligte der Schlägerei wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, die sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnten.

Eine männliche Person musste in Gewahrsam genommen werden, da sie sich auch im Beisein der Polizei aggressiv verhielt. Da es sich hierbei um den Beschuldigten einer Gefährlichen Körperverletzung handelte und dieser zudem unter dem Einfluss von Alkohol stand, wurde ihm im Zentralgewahrsam eine Blutprobe entnommen.

Weiterhin wurden die Anwesenden vor Ort überprüft, wobei die Beamten obendrein eine Person, die mit Haftbefehl gesucht wurde, festnehmen konnten. Die Personalien der Beteiligten sowie der Zeugen wurden festgestellt und Strafverfahren wegen u.a. Beteiligung an einer Schlägerei eingeleitet.

Quelle: Polizei

PS: Und das geht alles zu Kosten der Steuerzahlen, Die Kosten für die Polizei, Feuerwehr und Notarzteinsatz müsste den Schlägern in Rechnung gestellt werden-

Autor:

Heinz Jochem aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen