Das goldene Herz der Operette

In seinem diesjährigen Sommerkonzert präsentiert das Vocalensemble Gelsenkirchen am Mittwoch, 22. Juni, um 19.30 Uhr in der Glashalle von Schloss Horst, Turfstraße 21, nach langen Jahren wieder ein Operettenkonzert.
Wie oft wurde die Operette schon tot gesagt, doch sie ist ein Thema mit Variation. Sie ist aufgrund ihrer eingeborenen Frische, vor allem aber wegen ihrer Popularität, bis heute jung geblieben und schwankt zwischen Hochkultur und Entertainment. Bekannte Melodien von Johann Strauss, Franz Lehár, Jaques Offenbach und Frederick Loewe erklingen in diesem Konzert.
Mitwirkende sind Sabine Laubach (Sopran), Alexander Janacek (Tenor) und Kazuyuki Ogimoto (Klavier). Geleitet wird das Vocalensemble von Walter Ignatowsky.
Der Eintritt beträgt 10 Euro.

Autor:

Nina Wieczorek aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.