Weltmusik, Barock und mehr - Halbjahresprogramm der Bleckkirche

Die Bleckkirche. Foto: Archiv

Die Bleckkirche in der Bleckstraße 62 startet ihr neues Halbjahresprogramm. Dieses ist ab sofort auf www.bleckkirche.info abrufbar.
Unter anderem geht es mit der Konzertreihe Klangkosmos Weltmusik, die in Zusammenarbeit mit dem Referat Kultur angeboten wird, weiter. Das multi-ethnische Programm lässt diesmal Musik aus Burma, Griechenland, Litauen und Neukaledonien erklingen (www.bleckkirche.info/vhtml/klangkosmos.htm).
Auch mit der Konzertreihe „Gelsenkirchen Barock – Alte Musik im Ruhrgebiet“ geht es weiter. Das Ensemble Les Joyeux zeichnet den Weg der Tulpe vom Osmanischen Reich bis in die Niederlande musikalisch nach und führt in die Zeit des ersten Börsenrausch um das begehrte Zwiebelgewächs (www.bleckkirche.info/musik.htm#barock1). Das Convivium musicum Gelsenkirchen erweckt seinerseits das vielfältige kammermusikalische Repertoire der französischen Barockmusik in der Bleckkirche zu neuem Leben (www.bleckkirche.info/musik.htm#barock2).
Eingebunden ist die Bleckkirche auch beim Flamenco Festival Gelsenkirchen, das in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag feiert. Dabei präsentiert die Bleckkirche das siebenköpfige Ensemble „Kontraste Latino“, das den Flamenco in Begegnung mit der Musik Lateinamerikas auf die Bühne bringt (www.bleckkirche.info/musik.htm#flamenco).
In Zusammenarbeit mit der Trinitatis-Kirchengemeinde Buer findet am 5. Mai das „Konzert für Amazonien“ in der Apostelkirche Buer statt. Das Konzert für Amazonien ist eine Collage aus Musik, Bildern, persönlichen Zeugnissen und Reflexionen. Mit leidenschaftlicher Musik, visionärer Kühnheit und pointierten Analysen lädt der Abend zu einer erkenntnisreichen und lustvollen Begegnung mit der Frage ein, was wir von Völkern Amazoniens im Umgang mit unserer Umwelt lernen können (www.bleckkirche.info/index.htm).

Autor:

Lokalkompass Gelsenkirchen aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen