CDU-Ratsfraktion freut sich über Landesmittel

CDU-Ratsfraktion Gelsenkirchen 09.04.2018 - Foto Volker Wiciok
  • CDU-Ratsfraktion Gelsenkirchen 09.04.2018 - Foto Volker Wiciok
  • hochgeladen von Ludger Jägers

Mit dem von Heimatministerin Ina Scharrenbach veröffentlichten Städtebauförderprogramm werden über eine halbe Milliarde Euro für Projekte in NRW zur Verfügung gestellt.

Dazu die stellvertretende Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion Christina Totzeck: „Unsere Freude ist besonders groß, weil die Landesregierung Gelsenkirchen nicht im Stich lässt.
Über 7 Millionen Euro fließen nach Gelsenkirchen, um beispielsweise den Umgang mit Problemimmobilien aber auch Quartiers- und Stadtteilmanagement stärken zu können. Das ist eine außerordentlich positive Entwicklung für unsere Stadt, wir können das Geld sehr gut gebrauchen. Insbesondere unsere Brennpunkte Schalke, Neustadt und Hassel werden durch die Mittel gestärkt, aber auch die Revitalisierung der Bochumer Straße profitiert von der Förderung.“

Autor:

Ludger Jägers aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.