Bezirksschornsteinfeger bei Oberbürgermeisterin
Glücksbringer im Hans-Sachs-Haus

Trafen sich zum traditionellen Neujahrsbesuch (v.l.): Stephan Planz, Oberbürgermeisterin Karin Welge, Thomas Planz und Christian Braasch.
  • Trafen sich zum traditionellen Neujahrsbesuch (v.l.): Stephan Planz, Oberbürgermeisterin Karin Welge, Thomas Planz und Christian Braasch.
  • Foto: Stadt Gelsenkirchen
  • hochgeladen von Stephanie Klinkenbuß

Zum traditionellen Neujahrsbesuch begrüßte Oberbürgermeisterin Karin Welge Bezirksschornsteinfeger Kreisobmann Christian Braasch, Kehrbezirk Resse, Thomas Planz, Kehrbezirk Hassel und Buer, und Stephan Planz, Kehrbezirk City/Schalke, im Hans-Sachs-Haus.

Nach einem schwierigen Jahr berichten sie über den Kontakt mit ihren Kunden, dass trotz der noch immer angespannten Situation die Menschen freundlich und kooperativ gewesen seien. Oberbürgermeisterin Karin Welge: „Dies ist in diesen Zeiten doch eine gute Botschaft. Ich wünsche Ihnen und uns allen, dass dies auch so im Jahr 2022 weiter so erfreulich bleibt. Zudem ist die Arbeit der Schornsteinfeger in unserer Stadt wichtig für die Bürgerinnen und Bürger. Dafür bedanke ich mich herzlich.“

Wir sind systemrelevant

„Wir haben in den vergangenen Monaten gemerkt, dass wir durchaus systemrelevant sind“, so Stephan Planz beim Gespräch im Atrium des Hans-Sachs-Hauses. Schornsteinbrände oder die Gefahr von Vergiftungen durch Kohlenmonoxid seien durchaus reale Gefahren für die Menschen. Dem wollen die insgesamt 15 Schornsteinfeger, die in Gelsenkirchen arbeiten, natürlich durch ihre Arbeit vorbeugen.

„Ich freue mich, dass in diesem Jahr ein persönliches Gespräch und ein Kennenlernen möglich sind. Ein wenig Glück können wir schließlich alle in diesem Jahr gut gebrauchen“, so die Oberbürgermeisterin abschließend. Dementsprechend kräftig rieb sie an einem Knopf der Jacke eines Schornsteinfegers, denn das soll ja Glück bringen.

Autor:

Stephanie Klinkenbuß aus Recklinghausen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen