Bangen bei Kirchhoff und Santana, Entwarnung bei Ayhan

Santana (l.) musste zehn Minuten vor Spielschluss gegen Bayern München verletzt ausgewechselt werden. Der Brasilianer fasste sich dabei immer wieder an die Adduktoren. Foto: Gerd Kaemper
  • Santana (l.) musste zehn Minuten vor Spielschluss gegen Bayern München verletzt ausgewechselt werden. Der Brasilianer fasste sich dabei immer wieder an die Adduktoren. Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Die Verletzungsmisere beim S04 hält an. Gegen Bayern München mussten Jan Kirchhoff, Kaan Ayhan und Felipe Santana allesamt verletzt ausgwechselt werden. Schalkes Trainer Jens Keller konnte nach dem Spiel nicht bei allen drei Akteuren Entwarnung geben.

Jan Kirchhoff musste bereits in der 39. Minute ausgewechselt werden. "Das Knie ist überstreckt", hießt es zunächst von Schalker Seite in der Halbzeitpause. Jens Keller dementierte nach dem Spiel. "Nein, es ist nicht das Knie, sondern etwas oberhalb, da müssen wir morgen schauen, was es ist."

Kaan Ayhan musste in der 76. Minute Platz machen für Dennis Aogo. "Bei ihm hat der Muskel zugemacht, da ist es nicht Schlimmes", gab Keller zu Protokoll über den Deutsch-Türken, der gegegen Bayern München als rechter Verteidiger auflief und offensiv keine Akzente setzen konnte, dafür defensiv im Laufe der Partie immer stärker wurde.

Keller: "Bei Santana müssen wir die Untersuchung abwarten"

Auch Felipe Santana machte ein gutes Spiel. Der baumlange Innenverteidiger war vor zwei Woche noch der große Buhmann nach dem Pokal-Aus in Dresden, lieferte aber heute insbesondere gegen Robert Lewandowski bei Kopfballduellen eine starke Partie ab.

Der Brasilianer musste aber nach 81 Minuten (für ihn kam Christian Fuchs) ebenfalls ausgewechselt werden und fasste sich immer wieder an die Adduktoren. "Bei Santana müssen wir die morgige Untersuchung abwarten, da kann ich keine Entwarnung geben", so Keller.

Bildergalerie des Spiels Schalke vs. Bayern

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen