Pukki-Doppelpack auf dem Aachener Tivoli

Teemu Pukki erzielte in Aachen einen Doppelpack. Archiv-Foto: Gerd Kaemper
  • Teemu Pukki erzielte in Aachen einen Doppelpack. Archiv-Foto: Gerd Kaemper
  • hochgeladen von Raphael Wiesweg

Der FC Schalke 04 hat in seinem vierten Testspiel den dritten Sieg eingefahren und ist nach der Salzburg-Niederlage wieder zurück in der Spur. Beim 6:1 (3:0)-Sieg auf dem Tivoli bei der Alemannia Aachen ließ der Bundesligist von Anfang an nichts beim Regionalligisten anbrennen. Denn Neuzugang Adam Szalai traf zum 0:1, als noch keine 120 Sekunden gespielt waren. Am Sonntagabend machte zudem auch noch Teemu Pukki mit einem Doppelpack auf sich aufmerksam. Cheftrainer Jens Keller wechselte wie in jedem Testspiel der bisherigen Saisonvorbereitung auch in Aachen fleißig durch und ließ insgesamt 21 Spieler spielen. Einzig Joel Matip spielte 90 Minuten durch.

Das Freundschaftsspiel zwischen dem ehemaligen Bundesligisten und der Keller-Elf zählte noch zu einer Vertragsvereinbarung beider Vereine zu dem damaligen Holtby-Wechsel. Holtby, bekanntermaßen seit letztem Winter in der englischen Premier League für Tottenham Hotspur auf Torejagd, wechselte 2009 vom Tivoli in die Veltins-Arena und reifte dort zum Führungs- und Nationalspieler.

Mittwoch Testspiel in Koblenz, Freitag ins zweite Trainingslager

Vor 6.679 Zuschauern kassierte der Viertligist sechs Gegentreffer gegen den Champions League-Aspiranten. Neben den Treffern von Szalai und Pukki (2) trafen noch Klaas-Jan Huntelaar, der nächste Neuzugang Christian Clemens und Super-Star Julian Draxler. Den Ehrentreffer erzielten die Gastgeber drei Minuten vor dem Schlusspfiff durch Moslehe. Leon Goretzka feierte Sonntagabend zudem sein Startelf-Debüt für die „Königsblauen“ und spielte insgesamt eine Stunde mit, bevor er für Rene Klingenburg Platz machen musste.

Die Testspielreihe (1:0 gegen Ergo-Nationalelf, 5:0 gegen FC Villingen 08, 1:3 gegen RB Salzburg und 6:1 gegen Aachen) für die „Knappen“ wird bereits am kommenden Mittwoch fortgesetzt. Dann spielt der S04 beim nächsten Regionalligisten, bei der TuS Koblenz. Anstoß im Stadion Oberwerth ist um 19 Uhr. Am Freitag bricht der Kader des FC Schalke 04 dann zum zweiten Trainingslager nach Klagenfurt (Österreich) auf, was bis zum 26. Juli andauert.

Autor:

Raphael Wiesweg aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.