Trotz harter Rückschläge hält die Serie der Gelsenkirchen Devils U15 (A. Football)

Münster Mammuts gegen Gelsenkirchen Devils U15 (Foto: Oliver Jungnitsch)
70Bilder
  • Münster Mammuts gegen Gelsenkirchen Devils U15 (Foto: Oliver Jungnitsch)
  • hochgeladen von Oliver Jungnitsch

Heute mussten die „Teufel“ zeigen, was sie nach dem Weggang des Quarterbacks „Darin Miller“ wert sind.


Es ging zu den Münster Mammuts und war somit das zweite Auswärtsspiel in Folge. Sollte die Spielgemeinschaft (SG) von GE Devils /RE Chargers die U15 Oberliga NRW - Gruppe Ost gewinnen, kommt es mit der Gruppe West zum Finale der Oberliga. Der Sieger der Gruppe West steht bereits fest, es sind die Troisdorf Jets, die ihre Gruppe ohne Punktverlust gewinnen konnten.

Eine weitere Veränderung gab es, denn die SG Devils / Chargers mussten auf die Ausweichtrikots der Chargers zurückgreifen.

Beides steckten sie gut weg und kamen sofort mit der ersten Angriffsserie zum Touchdown. Nach den beiden Extrapunkten der SG Devils / Chargers zeigte die Defense warum man bisher nur 34 Punkte zugelassen hat. Für die Münster Mammuts wurde schnell klar, dass es für sie kein einfaches Spiel wird. Es dauerte nur kurz, bis die Offense der SG Devils / Chargers wieder im Ballbesitz war und den nächsten Touchdown einfahren konnte. Das Spiel wurde härter, insbesondere durch die Münster Mammuts, die spielerisch nichts entgegensetzen konnten. Hierdurch fiel auf Seite der SG der ein oder andere Spieler aus.

Besonders hart erwischten es den Runningback „Noah Denk“ und den neuen Quarterback „Jason Peeters“. Beide mussten noch vor der Halbzeitpause mit einem Krankenwagen abgeholt werden. Der Quarterback konnte zwischenzeitlich entlassen werden, der Runningback hat sich jedoch eine starke Gehirnerschütterung zugezogen und konnte nicht entlassen werden.

Somit mussten sich die Spieler der SG Devils /Charger in der Offense wieder umstellen. Das Spiel litt unter den verschiedenen verletzungsbedingten Auswechselungen. Ganz unglücklich wurde es, als auch der zweite und letzte Quarterback verletzt wurde. Dennoch konnte das Spiel noch souverän mit 34:2 gewonnen werden und ist weiterhin ungeschlagen. Jetzt sind zwei Wochen Spielpause und man kann sich auf das Spitzenspiel gegen die SG Bochum Cadets / Duisburg Dockers vorbereiten. Allen verletzten Spielern wünschen wir eine schnelle Genesung.

Autor:

Oliver Jungnitsch aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen