AZH-Kinder sind Naturgeheimnissen und dem Klima in Gelsenkirchen auf der Spur
Naturforscher in der Stadt

Im Rheinelbewald und dem Biomassepark können die Kinder, die sonst die Hausaufgabenbetreuung besuchen, eine Woche lang Naturerfahrungen machen, die sonst in der Stadt eher selten sind.
3Bilder
  • Im Rheinelbewald und dem Biomassepark können die Kinder, die sonst die Hausaufgabenbetreuung besuchen, eine Woche lang Naturerfahrungen machen, die sonst in der Stadt eher selten sind.
  • Foto: Michael Godau
  • hochgeladen von silke sobotta

Für die Kinder, die im Alfred-Zingler-Haus (AZH) das ganze Jahr über Hausaufgabenbetreuung erhalten, hat sich das AZH in Coronazeiten etwas Besonderes ausgedacht: Für eine geringe Teilnahmegebühr gibt es in dieser Woche Abenteuer im Freien.

Michael Godau, ein erfahrener Umweltpädagoge macht die Führungen beziehungsweise organisiert Ausflüge. Hausaufgabenhelfer begleiten die zwölfköpfige Gruppe.
Alles, was die Kinder in der Natur entdecken, protokolliert jedes Kind mit einer eigenen Kamera und am Schluss wird ausgewertet, eine Ausstellung vorbereitet und jedes Kind erhält einen Stick mit den besten Fotos. So wird gleichzeitig Medienkompetenz vermittelt. Des Weiteren werden im heimischen Quartier Schulwege abgegangen, dabei Gefahren erläutert, auch Dinge fotografiert und der Schulweg gemalt, sodass die Kinder die Route kennen- und auf eigene Faust bewältigen lernen.
Baumklettern, Haldenrutschen, im Teich keschern, Fossilien sammeln, Tiere beobachten und essbare Pflanzen finden gehört zum Naturerlebnis ebenso wie ein Waldpicknick. Die Rheinelbehalde und der Biomassepark Hugo mit ihren Erlebnisräumen stehen auf dem Programm und werden mit Bahn und Bus angesteuert.
Die Plätze für dieses Ferienabenteuer sind leider schon alle belegt. Das Alfred-Zingler-Haus bedankt sich für die Unterstützung durch das Referat Umwelt der Stadt Gelsenkirchen.

Autor:

silke sobotta aus Gelsenkirchen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen