Ausstellung bei der AWO Horst erinnert an 150 Jahre Bergbaugeschichte in Horst

Anzeige
Reinhold Adam (Bildmitte) umringt von Wilhelm Weiß (links im Bild) und Ernst- Peter Bechtloff (rechts), die allesamt auf Nordstern tätig waren, organisieren im AWO Altenzentrum Horst die Vitrinen Ausstellung zum 150. Jahrestag der Förderaufnahme der Zeche Nordstern.
Gelsenkirchen: AWO Seniorenzentrum Gelsenkirchen Horst |



Geschichtsforum Nordsternpark erinnert an wechselvolle Geschichte

Zum 150. Mal jährt sich in diesem Jahr ein Ereignis, das für den Gelsenkirchener Stadtteil Horst und dessen Entwicklung von tragender Bedeutung war. Im Jahre 1868 nahm die Zeche Nordstern die Kohlenförderung auf, woran die Ex Nordsterner Reinhold Adam vom Geschichtsforum Nordsternpark und Wilhelm Weiß und Ernst – Peter Bechtloff vom Freundeskreis Nordstern in einer Kooperation mit dem Horster AWO Seniorenzentrum mit einer Vitrinen – Ausstellung erinnern . Als die Zeche Nordstern ihre Förderung Aufnahme war sie die nördlichste Zeche im Revier , weshalb sie ihren Namen erhielt.  Zuvor sollte sie Blücher heißen. Bei Förderaufnahme zählte Horst 1074 Einwohner, 894 hatte sich die Einwohnerzahl vervierfacht . 1905 hatte Horst bereits 14899 Einwohner und war zur am dichtesten besiedelten Gemeinde im damaligen Deutschen Reich gewachsen. Solche Geschichten  und mehr erfahren die Ausstellungsbesucher demnächst.  Die feierliche Eröffnung der Ausstellung findet am Mittwoch den 21.Februar 2018, um 10:30 Uhr im AWO Seniorenzentrum Gelsenkirchen-Horst, Marie-Juchacz Weg 16, statt, zu der auch, neben zahlreichen Bergleute, der Bezirksbürgermeister Joachim Gill sein Kommen zugesagt hat.
Die Vitrinen Ausstellung gilt als Vorspann für den Bergmannstag am 8.9.18 im Nordsternpark, wo die Horster Bergbaufreunde um Reinhold Adam, Wilhelm Weiß und Ernst – Peter Bechtloff den 150. Jahrestag der Aufnahme der Kohlenförderung der Zeche Nordstern mit dem Bergwerksorchester Consol  und zahlreichen Aktionen feierlich begehen werden.
1
1
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
223
Uwe Schönberger aus Gelsenkirchen | 08.02.2018 | 20:45  
12.071
Herbert Lödorf aus Gelsenkirchen | 11.02.2018 | 22:30  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.