Freundeskreis Marcq-en-Baroeul
Jahresausklang Stammtisch im Marktstübchen

Der 1. Vorsitzende des Freundeskreises Marcq-en-Baroeul, Heiner Menning, lieh sich freundlicherweise das Violoncello der in Begleitung von " Nikolaus" (Werner Hülsermann) befindlichen zwei "Engelchen" aus und setzte zum kleinen Weihnachtsmedley an, wobei anschließend jeder der Anwesenden lauthals mitsang.
3Bilder
  • Der 1. Vorsitzende des Freundeskreises Marcq-en-Baroeul, Heiner Menning, lieh sich freundlicherweise das Violoncello der in Begleitung von " Nikolaus" (Werner Hülsermann) befindlichen zwei "Engelchen" aus und setzte zum kleinen Weihnachtsmedley an, wobei anschließend jeder der Anwesenden lauthals mitsang.
  • Foto: Kariger (für Stadtspiegel Gladbeck)
  • hochgeladen von Wolle Gladbeck

Gladbeck: Der Vorstand des Vereins "Freundeskreis Marcq-en-Baroeul" lud alle Mitglieder zum Jahresausklang-Stammtisch am Dienstag den 4.12.18 in „Thesing's Marktstübchen“ ein. Heiner Menning, der 1. Vorsitzende, hielt zu Beginn eine Rückschau auf ein ereignisreiches Jahr mit vielen Höhen und Tiefen.

Besinnlich wurde es, als plötzlich ein Glöckchen erklang, die Tür sich öffnete, und St. Nikolaus (Werner Hülsermann) mit dem Satz „Gott zum Gruße“ den prall gefüllten Gesellschaftsraum betrat. In Begleitung befanden sich zwei mit Geige und Violoncello ausgestattete "Engelchen", wobei sich spätestens jetzt nach diesem Anblick jeder der Anwesenden in die eigene Kindheit zurückversetzt fühlte.

St. Nikolaus ging persönlich auf die aktivsten Mitglieder lobend ein, beglückwünschte mit liebevollen Worten einige Altersjubilare, die einen besonderen Geburtstag begehen konnten. Zwischendurch begleiteten die Engelchen musikalisch das Geschehen auf Ihren Instrumenten.

Das absolute Highlight war, als Heiner Menning von einem der "Engel" das Violoncello überreicht bekam und ein Weihnachtsmedley spielte. Und als alle leise mitsangen, bekam selbst St. Nikolaus glänzende Augen. Am Ende spielte Henning die Nationalhymne Frankreichs „La Marseillaise“, und alle Anwesenden sangen aus vollem Halse als „Hommage“ an die Freunde in Frankreich mit.

Die himmlischen Gäste wurden mit „Standing Ovations“ verabschiedet und alle Mitglieder wünschten sich ein „Da capo“ für das nächste Jahr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen