Rod MASON mit neuer Spitzenformation war am Sonntag beim Jazzfrühschoppen in Gladbeck

16Bilder
Wo: Mathias- Jakobs-Stadhalle, Friedrichstraße, 45964 Gladbeck auf Karte anzeigen

Authentisch – traditionell – virtuos - begeisternd

Rod Mason, lebende Jazzlegende, bot mit seiner Hot Five in neuer Besetzung wieder einen begeisternden Jazzfrühschoppen der internationalen Spitzenklasse.
Neu dabei war Joe Wulf, Bandleader der Gentlemen of Swing und einer der besten deutschen Jazz-Posaunisten, der schon vor Jahren mit Rod Mason zusammen gespielt hat. Außerdem gehört Saxofonist und Klarinettist Klaus Wegener, Chef der Climax Band, nun zur Standardbesetzung, zusammen mit Udo Jägers (Banjo), Clive Fenton (Sousaphon) und Uwe Rössler (Piano).
Rod Mason unterstrich, dass er einer der ausgereiftesten und technisch versiertesten Trompeter ist. Sein zupackendes zwingendes Trompetenspiel und sein Gesang riss, z B. bei „Mona Lisa“ oder „Mach the knife“ auch in Gladbeck wieder die Zuhörer zu Begeisterungsstürmen hin. Da saß jeder Ton, da wurde ebenso professionell wie virtuos geswingt – authentischer „Traditional Jazz at its Best“ wurde geboten.
Die Band profitiert zudem von ihren vielfältigen Möglichkeiten, denn mit Rod Mason, Joe Wulf, Clive Fenton und gelegentlich auch Klaus Wegener verfügt sie gleich über vier Sänger. Und das rasante Banjo-Solo von Udo Jägers, nur begleitet vom Sousaphon und dem Piano, begeisterte ebenso wie der langsame Funeral Blues, sensationell und einfühlsam interpretiert von Rod Mason, Joe Wulf und Klaus Wegener (alle Gesang).
Bei jedem Stück spürte man die Spielfreude der Musiker, allen voran Rod Mason. Seine Spielfreude ist auch mit 73 Jahren ungebrochen. Seine Musik begeisterte die Jazzfans, die mehrere Zugaben einforderten. Der führende Trompeter Europas des Traditional Jazz, basierend auf der goldenen New-Orleans- und Chicago-Ära, gehört zu den Großen der englischen Jazzszene - Kenny Ball, Chris Barber, Ken Colyer, Monty Sunshine –, mit denen er vor 50 Jahren die englische Jazzszene begründet hat. Er ist eine lebende Jazzlegende.
Nach diesem Gastspiel steht jetzt schon fest: Auch 2015 wird der Jazzclub Rod Mason´s Hot Five wieder engagieren.

www.jazzclub-gladbeck.de

Schon mal vormerken:

Happy Jazz vom Feinsten
Eine Jazz-Soiree mit der " GRAFSCHAFTER DIXIE GANG"
am Freitag den 9.Mai um 19.30 Uhr in der Mathias-Jakobs-Stadhalle in Gladbeck

www.grafschafter-dixie-band.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen