DRK Gladbeck ++Sichere Personen- und Krankenbeförderung+++
Erste Fahrt zum Impfzentrum Kreis Recklinghausen verlief problemlos

Einsatzfahrzeug DRK Gladbeck am Impfzentrum in Recklinghausen
7Bilder
  • Einsatzfahrzeug DRK Gladbeck am Impfzentrum in Recklinghausen
  • Foto: DRK KV Gladbeck e.V.
  • hochgeladen von Wilhelm Walter

Erste Fahrt zum Impfzentrum Kreis Recklinghausen verlief problemlos
"SICHERE Personen- und Krankenbeförderung" wird durch das DRK Gladbeck sichergestellt

Am Samstag, 13.02.2021 startete die erste Fahrt des DRK Gladbeck zum Impfzentrum Kreis Recklinghausen. Es wurden 3 Senioren (88 Jahre und zwei 82 Jahre) von ihren Wohnungen pünktlich abgeholt und zum Impfzentrum des Kreises Recklinghausen gefahren. Die Terminvergabe haben die Senioren selber durchgeführt. Das DRK Einsatzfahrzeug konnte fast bis zum Eingang vorfahren und hielt in der vorgesehenen Entladezone. Der DRK-Fahrer begleitete die Fahrteilnehmer zum Eingang. Der Ablauf im Impfzentrum erfolgte schnell und zügig und die Senioren konnten wieder durch den Fahrer am Ausgang in Empfang genommen werden. Nach Sicherung der Fahrgäste konnte die Heimfahrt nach Gladbeck angetreten werden. Alle drei Senioren wurden wieder zu Ihrer Wohnung gefahren und sind dort sicher angekommen. Besonderheiten gab es bei der Fahrt zum und vom Impfzentrum nicht. Alle drei Fahrteilnehmer bedankten sich herzlich beim Fahrer und sagen bis zum nächsten Mal. Denn es war ja die Erstimpfung.

DRK Einsatz-Fahrzeuge
Das DRK Gladbeck verfügt über Spezialfahrzeuge mit ausbaubaren Einzelsitzen. Ebenfalls können mit diesen Fahrzeugen Rollstuhlfahrer/Innen (Einzelsicherung) und Personen mit einem Tragestuhl sicher transportiert werden. Die Fahrzeuge haben alle eine Hygieneschutzfolie hinter dem Fahrer verbaut, damit die Hygienevorschriften im Fahrzeug eingehalten werden können.  
Alle Einsatzfahrzeuge erhalten planmäßig eine Desinfektion des Innenraumes nach RKI Standard. Nach jeder Fahrt wird eine Flächendesinfektion vorgenommen. Alle Desinfektionsmaßnahmen werden dokumentiert und sind nachvollziehbar. 
Alle Fahrzeuge unterliegen der Verordnung über den Betrieb von Kraftfahrunternehmen im
Personenverkehr (BOKraft). Eine jährliche Hauptuntersuchung ist hier wichtiger Bestandteil der Verkehrssicherheit. 

Hygieneschutzfolie im Einsatzfahrzeug verbaut
  • Hygieneschutzfolie im Einsatzfahrzeug verbaut
  • Foto: DRK KV Gladbeck e.V.
  • hochgeladen von Wilhelm Walter

Einzelsitze unter Beachtung der Abstandsregeln eingebaut
  • Einzelsitze unter Beachtung der Abstandsregeln eingebaut
  • Foto: DRK KV Gladbeck e.V.
  • hochgeladen von Wilhelm Walter

Personal
Die eingesetzten ausgebildeten Fahrer/Innen verfügen über Schulungen im Bereich erweitere Erste Hilfe, Fahrsicherheit und den Umgang mit den Fahrgästen und natürlich über alle Sicherungssysteme Einzelsitze, Rollstühle und Tragestühle. Die Schulungen sind fester Bestandteil im Rahmen des jährlichen Fortbildungsplanes. Erst nach 6wöchiger Ausbildungszeit im Fahrdienst bei Neueinstellungen und einer ärztlichen Untersuchung und Vorlage des Personenbeförderungsscheines dürfen Fahrer/innen beim DRK Gladbeck eigenverantwortlich eingesetzt werden. 
DEKRA Zertifizierung
Vor einigen Jahren hatte sich das DRK Gladbeck entschlossen eine DEKRA Zertifizierung anzustreben. Dieser Gedanke wurde auch in die Tat umgesetzt. Nach strengen Kriterien wird jetzt das DRK Gladbeck im Bereich Fahrdienst regelmäßig durch die DEKRA Zertifiziert. 
Das DRK Gladbeck hat die Zertifizierung "SICHERE Personen- und Krankenbeförderung" und Symbolisiert dies auch durch Aufkleber an den Einsatzfahrzeugen.

Autor:

Wilhelm Walter aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen