NACH DER : die GERÜCHTEKÜCHE kocht .....
NUN ist wieder (etwas) Bewegung an der Abbruch-Baustelle

die Wildmüller lassen auch nicht nach; 
Herein zur Abriss-Baustelle an der Bohnekampstr. 

Rest Mauerwerk und Bau-Monier-Eisen Schutt/Schrott muss auch noch alles entsorgt werden.
15Bilder
  • die Wildmüller lassen auch nicht nach;
    Herein zur Abriss-Baustelle an der Bohnekampstr.

    Rest Mauerwerk und Bau-Monier-Eisen Schutt/Schrott muss auch noch alles entsorgt werden.
  • hochgeladen von Wolfgang Kill

Nach dem Bericht vom 18. Juli 2019 im Lokal-Kompass
ist nun, am Montag, 22.07.19 wieder -etwas- Bewegung

an
Schlägel-Eisen Schrottimmobilie
Bohnekampstr. in Zweckel

zu vermelden.

Die derzeitigen Arbeiten sehen allerdings nicht nach Abbruch-Einsatz aus !
Eher nach : **das wollten wir ja schon mal immer machen**,
aus !
Man zeigt sich sozusagen, zumind. . :-)

Die Sicherungs-Umzäunung ist,

nachdem das Wildkraut entfernt wurde,
auf dem entsprechenden Gehwege wieder zurück an die ehemalige Häuserfront versetzt worden !
( an die Restmauern der ehemaligen Wohnhäuser,
die ja auch noch entfernt werden müssen; siehe Fotos )

Die eigentlichen Abbrucharbeiten als solches,

da ist heute Vormittag noch nicht dran weiter gearbeitet worden.
Insofern ist der Abbruchstillstand als solches nunmehr in der 6. Woche mind. !
( das sind sicherlich keine "" Tage "" Abrissstillstand !  )

Von einer Grundsteinlegung, wie es seitens der AWO- BO,
Herr Arno Lohmann in der Tagespresse hat erklären lassen:

"im kommenden August sei diese geplant",
dem ist wohl eher wenig Wahrheitsgehalt abzugewinnen.
(05.06.19 Waz )

Wird doch nun in den Pressen erklärt, dass erst im August !
die Baugenehmigung eingereicht
werden soll ! ? !

Es scheint eher der Fall zu sein, wie es die neue Gebäude-Darstellung
im
link :
https://www.lokalkompass.de/gladbeck/c-politik/alles-laeuft-nach-plan-im-gladbecker-norden_a1176150 ;
 durch die Fotos gezeigt wird ,
eher eine Verzögerung durch neue Vorgaben,Wünsche
der AWO gegeben hat !

Dass die Verwaltungs-Mitarbeiter nun auf den Tag -X- der Einreichung der Unterlagen warten
um sich genau auf diese Anträge (die ja noch erst kommen sollen),
stürzen zu können ??

Also ist doch schon Geduld gefordert !

Sollte es vielleicht doch von Vorteil, dass man die Bevölkerung ehrlich
auf dem laufenden hält ehe - wochenlang - nichts kommt? !
Und dann u.a. unehrliche Aussagen ?
Dann kommen erst keine Schei..-Haus-Parolen auf !

( wie lautet noch ein Spruch:   dann klappts auch mit dem Nachbarn ! ? ! 
https://www.youtube.com/watch?v=0OlzghvQ6wk  ;  )

Update : 
aus der HP unserer Stadt !
Die Abrissarbeiten der alten Bergarbeitersiedlung "Schlägel & Eisen" in Gladbeck stehen kurz vor dem Abschluss, dies teilte die Schlägel & Eisen Projekt GmbH nun in einer Pressemitteilung mit.

Die Projektierungsphase und die letzten Abstimmungen mit dem Betreiber der Pflegeeinrichtung, der AWO Nordwest, befinden sich in der Endphase.
Im Laufe der Planungs- und Projektierungsphase wurden zuletzt einige Änderungen in Abstimmung mit den zuständigen Stellen vorgenommen.

So wurde aus dem zunächst in einer geraden Blockbauweise geplanten Pflegeheim eine optisch aufgewertete L-Form.
Durch diese Änderung der Planung sind auch die Wohneinheiten versetzt worden.
Der für Oktober geplante Baubeginn wird sich daher um vier bis acht Wochen verschieben.

Die Schlägel & Eisen Projekt GmbH rechnet mit Abgabe der ersten Bauanträge Anfang August.

pers. Meinung :
wenn es auf Grund der vorgezogenen Abriss-Arbeiten zu dem hier benannten Baubeginn-Termin kommen sollte ,
sollte die AWO  die Nachbarschaft tatsächlich zu einem Umtrunk
einladen !

....................Ich glaube:  es wird eher eine GROG-Party !................... 

EGAL, wichtig, dass es was wird !

Autor:

Wolfgang Kill aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.