Fahrscheine verlieren Gültigkeit
9-Euro-Tickets nicht laminieren

Auch viele Gladbecker haben bereits "9-Euro-Tickets" gekauft. Doch Vorsicht: Die kleinen Fahrscheine nicht laminieren, da sie ansonsten unbrauchbar/ungültig werden.
  • Auch viele Gladbecker haben bereits "9-Euro-Tickets" gekauft. Doch Vorsicht: Die kleinen Fahrscheine nicht laminieren, da sie ansonsten unbrauchbar/ungültig werden.
  • Foto: Archiv Lokalkompass
  • hochgeladen von Uwe Rath

So ist das, wenn der Verbraucher Dinge macht, die die Theoretiker bei der Planung einfach nicht geahnt haben: Viele Käufer der begehrten "9-Euro-Tickets" laminieren die kleinen Fahrausweise, um diese vor Beschädigungen oder anderen Einflüssen zu schützen.

Doch genau eben dieser Laminiervorgang bedeutet für das Ticket das sichere Aus: Da die Fahrscheine aus so genanntem Thermopapier bestehen, löst die Hitze des Laminiergerätes einen ungewünschten Vorgang aus. In der Praxis bedeutet dies, dass das Ticket sich verfärbt und somit unbrauchbar wird.

Darauf weist die "VESTISCHE" ausdrücklich hin.

Sicher auch vor dem Hintergrund, dass ein Umtausch der betroffenen "9-Euro-Tickets" ausgeschlossen ist.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

39 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.