Insekten wohnen „All Inclusive“

Insekten. Was manchem besonders im Frühjahr ein Dorn im Auge ist, wird im Schulgarten der Elsa-Brandström-Schule künftig gehegt und gepflegt. Im Rahmen des Wahlpflichtunterrichts der 9. Klassen hat eine Gruppe von Schülern im Fach Technik ein „Insektenhotel“ gebaut.
Beginnend mit der Internetrecherche über die Bedeutung eines sogenannten Insektenhotels als Unterschlupfmöglichkeit und Wohlfühloase für Bienen, Ameisen, Käfer und andere Insekten bis zu Planung, Berechnung, Beschaffung sowie technischen Umsetzung haben die Schüler nun zwei solcher Hotels im Schulgarten der Elsa-Brandström-Schule aufgestellt.

Dieser wird den Objekten nun einen geeigneten Platz bieten, um im Rahmen des fächerübergreifenden Unterrichts - insbesondere aber im Fach Biologie - allen Schülern die Möglichkeit zu geben, mit Nisthilfen wie Schilfrohr, Lochziegeln sowie Hartholz und Rinde das Projekt zum Artenschutz weiter zu betreuen.

Autor:

Christian Gensheimer aus Essen-Nord

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.