Bei Fristenüberziehung drohen Bußgelder
TüV-Plaketten: "Orange" hat schon bald ausgedient

Die orangefarbene "HU"-Plakette hat bald schon ausdient: Ab dem 1. Januar 2020 dürfen nur noch Fahrzeuge mit blauen, gelben sowie braunen Plaketten im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs sein. Foto: Dekra
  • Die orangefarbene "HU"-Plakette hat bald schon ausdient: Ab dem 1. Januar 2020 dürfen nur noch Fahrzeuge mit blauen, gelben sowie braunen Plaketten im öffentlichen Verkehrsraum unterwegs sein. Foto: Dekra
  • hochgeladen von Oliver Borgwardt

Mit dem immer näher rückenden Jahreswechsel ändern sich auch wieder die Gültigkeiten der Plaketten für die Hauptuntersuchung von Kraftfahrzeugen. Wer also auf dem Kennzeichen seines Fahrzeuges noch eine orangefarbene Plakette hat, muss sich also beeilen, denn die fällige Hauptuntersuchung steht noch im Jahr 2019 an.

In welchem Jahr die nächste Hauptuntersuchung fällig ist, darüber gibt die Plaketten-Farbe Auskunft. Orange steht für das Jahr 2019, Blau für 2020, Gelb für 2021 und Braun schließlich für 2022. In welchem Monat die Prüfung spätestens ansteht, erkennt man daran, welche Zahl auf der Plakette ganz oben (12 Uhr) steht.

Fahrzeughalter, die die Fristen überziehen, müssen bei Polizeikontrollen mit entsprechenden Bußgeldern rechnen. Und sollte der Verzug mehr als zwei Monate betragen droht außerdem eine sogenannte "vertiefte HU" an, bei der zusätzliche Kosten anfallen.

Autor:

Oliver Borgwardt aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.