Beim "Race@Airport" am 4. August auf dem Flugplatz "Schwarze Heide"
Die "Zicke" aus Gladbeck geht wieder auf Speed-Jagd

Bei den Rennen in den letzten Jahren lehrte die giftgrüne "Zicke" des Gladbecker "BN.Styling"-Teams so manchem Favoriten das Fürchten. Das soll auch beim Renntag "Race & airport" am 4. August auf dem Flugplatz "Schwarze Heide" bei Kirchhellen" wieder so sein.
  • Bei den Rennen in den letzten Jahren lehrte die giftgrüne "Zicke" des Gladbecker "BN.Styling"-Teams so manchem Favoriten das Fürchten. Das soll auch beim Renntag "Race & airport" am 4. August auf dem Flugplatz "Schwarze Heide" bei Kirchhellen" wieder so sein.
  • Foto: BN.Styling
  • hochgeladen von Uwe Rath

Auch für viele Gladbecker ist der Flugplatz "Schwarze Heide" bei Kirchhellen ein beliebtes Ausflugsziel. Doch wo sonst Motorsport- oder auch Segelflugzeuge die Szenerie beherrschen, werden am ersten August-Sonntag wieder PS-starke Autos im Mittelpunkt des Geschehens stehen und tausende Motorsportbegeisterte werden auf ihre Kosten kommen.

"Race@Airport" lautet der Titel der Veranstaltung, die sich schon längst ihren festen Platz im Terminplan heimischer Motorsportfans gesichert hat. Aber auch Freaks und Zuschauer aus dem gesamten Bundesgebiet und dem nahen Ausland werden am Sonntag, 4. August, wieder auf dem Flugplatz erwartet.

Und mittendrin auch dieses Mal wieder das Team von "BN-Styling" aus Gladbeck. Bereits zum achten Mal ist man mit von der Partie. Erklärtes Ziel ist es, die bei den Rennen in den letzten Jahren erreichten (Rekord-)Zeiten nochmals zu verbessern. Und dafür haben die Schrauber und Macher in den zurückliegenden Monaten wieder ganz viel Zeit in ihre giftgrüne "Zicke" inverstiert. Nein, an den Sieg glaubt bei "BN.Styling" niemand wirklich. Aber der Spaß am gemeinsamen Projekt ist ohnehin der wichtigste Punkt.

Und so wird man gemeinsam ganz fest alle Daumen drücken, wenn auf der "Schwarzen Heide" die Ampel auf Grün springt und Fahrerin Nadine Degener mit ihrem Gefährt auf Rekordjagd geht. Wenn dabei der eine oder andere Favorit bezwungen werden kann, dürfte das der guten Laune im Team keinen Abbruch leisten.

Derzeit ist man dort aber noch kräftig am werkeln, denn die "Zicke", ohnehin bekannt für Widrigkeiten aller Art, zeigt aktuell mal wieder ihre Zähne, wird ihrem Namen vollauf gerecht: Beim Showlauf bei einem Sponsoren in Kirchhellen war noch alles in Ordnung, doch als es dann wieder Richtung Gladbeck gehen und die "Zicke" auf den Trailer verladen werden sollte, ging nix mehr. "Getriebeschaden" lautete die niederschmetternde Diagnose der Motor-Mediziner. Also ist man nun mit Eifer und Sachverstand mit der Behebung des Schadens beschäftigt.

Fahrerin Nadine Degener ist aber von den Qualitäten ihrer Monteure total überzeugt, geht davon aus, dass einem Start beim "Race&Airport" am 4. August eigentlich nichts im Wege steht. Schließlich hat man ja auch in der Vergangenheit immer wieder die "Zicken" der "Zicke" mit Erfolg beheben können.

Das Team von "BN.Styling" hofft natürlich darauf, dass am Renntag auch wieder viele Gladbecker zum Flugplatz "Schwarze Heide" kommen und die "Zicke" anfeuern. Wer möchte, ist auch im Rennplatz-Lager von "BN.Styling" wieder herzlich willkommen.

Autor:

Uwe Rath aus Gladbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.