Zwei Täter in Toilette festgenommen
Einbruch in Kindergarten in Hagen

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Polizei Hagen
  • hochgeladen von Nina Sikora

Am Mittwoch, 22. Mai, rief eine Anwohnerin der Oelmühler Straße in Rummenohl die Polizei, als sie gegen 0.20 Uhr Klopfgeräusche aus einem benachbarten Kindergarten vernahm.

Polizei umstellt Gebäude

Mehrere Streifenwagen waren schnell vor Ort. Das Gebäude wurde umstellt. Die Eingangstür des Kindergartens war lediglich angelehnt und Hebelmarken am Türschloss deutlich erkennbar.

Einbrecher am Werk

Beim Betreten der Räumlichkeiten stand schnell fest: Einbrecher waren am Werk. Mehrere Zimmer schienen durchwühlt und eine Geldkassette lag auf dem Boden. Die Polizisten bemerkten, dass eine Toilettentür offenbar von innen zugehalten wurde. Da auch nach mehrfacher Aufforderung niemand die Tür öffnete, trat sie ein Beamter auf.

Toilette als Versteck

Hinter ihr kauerten zwei Männer (35, 38), die sich offenbar versteckten wollten. Die Beamten nahmen die polizeilich bekannten Einbrecher vorläufig fest und brachten sie in das Polizeigewahrsam. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen