Russische Lehrerinnen sind zu Gast beim Sommerfest der Emster Arbeiterwohlfahrt

Während ihres einwöchigen Besuchs in der Partnerstadt haben 20 Deutsch-Lehrerinnen aus Smolensk auch einen Einblick in die Arbeit von Begegnungsstätten bei der heimischen Arbeiterwohlfahrt gewonnen.
Die Damen aus Hagens russischer Partnerstadt sind derzeit auf Einladung des „Vereins zur Förderung der Städtepartnerschaft Hagen-Smolensk“ in Hagen und lassen sich hier, von Dorothee Machatschek und Rita Iachini, das regionale Bildungssystem erklären. Ein Augenmerk liegt dabei auch an dem Engagement von Ehrenamtlichkeit. Sven Söhnchen, AWO-Mitarbeiter des Emster Kulturhofes, gab einen Einblick in die Hagener Begegnungsstätten und das reichhaltige Angebot für alle Generationen.
Neben dem informativen Austausch kam es auch zur Begegnung mit dem Emster AWO-Ortsverein, der zeitgleich sein Sommerfest feierte. Der Ortsvereinsvorsitzende Jürgen Kitzig begrüßte die Smolensker Delegation und sorgte mit seinem ehrenamtlichen Team auch für einen kleinen kulinarischen Genuss.
Beim gemeinsamen Fototermin kamen sich die beiden Gruppen persönlich näher – ein Austausch, wie er unter dem Gedanken der gelebten Städtepartnerschaft jederzeit angestrebt wird.

Autor:

Sven Söhnchen aus Hagen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.