Zwei Personen durch Notbremsung im Linienbus verletzt

Zwei Personen durch Notbremsung im Linienbus verletzt.

Am 6. August, gegen 13.30 Uhr, leitete der 59-jährige Fahrer eines Linienbusses auf der Straße Herdecker Bach eine Notbremsung ein, weil er nach vorangegangenen verbalen Streitigkeiten wegen eines ungültigen und daher eingezogenen Schoko-Tickets von einer 32-jährigen Herdeckerin während der Fahrt tätlich angegangen wurde. Durch die Notbremsung stürzten im Bus sowohl die Verursacherin der Notbremsung als auch eine 66-jährige Herdeckerin. Beide wurden leicht verletzt in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen