Haltestellen aufgehoben
Kreis saniert Hellweg und Thiestraße in Sythen

Symbolbild

Sythen. Im Auftrag der Kreisverwaltung Recklinghausen erfolgen Fahrbahnsanierungsarbeiten auf der K 31-1 (Hellweg) und auf der K 16-1 (Thiestraße). Die Arbeiten werden ab dem 22. November für etwa vier Wochen in drei Bauabschnitten erfolgen.

Begonnen wird im ersten Abschnitt auf dem Hellweg zwischen Ortseingangsschild und Kreisverkehr auf etwa 1000 m Länge. Diese Arbeiten werden voraussichtlich eine Woche dauern.

Es folgen der zweite Abschnitt (Kreisverkehr) und der dritte Abschnitt (Thiestraße). Aufgrund der Fahrbahnbreite wird eine halbseitige Sperrung der Straße Hellweg erforderlich, welche eine großräumige Umleitungseinrichtung erfordert. Während der Teilsperrung wird eine Einbahnstraßenregelung ab Kreisverkehr in Fahrtrichtung Haltern-Mitte eingerichtet.

Die Bushaltestellen „Lensinghof“ und „Am Wehr“ der Linien 204 und 273 werden deshalb aufgehoben. Die Haltestelle „Stadtmühle“ wird auf den Hellweg und die Haltestelle „Thiestraße“ wird während der Bauarbeiten auf die Thiestraße verlegt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen