Marienthaler Winterabende: Start am 2. Dezember mit dem Duo Cassard
Zwei Multi-Instrumentalisten überzeugen mit ihrem Programm "Pastorale"

Das Duo Cassard.

Ein großartiger Start der 23. Marienthaler Winterabende steht bevor - nämlich mit dem Duo Cassarrd am Sonntag, 2. Dezember, um 16 Uhr in der Marienthaler Klosterkirche. "Pastorale" haben die beiden Künstler ihr Programm benannt.

Die beiden Multi-Instrumentalisten Johannes Mayr (Akkordeon, Nyckelharpa, Orgel, Harmonium und Gesang ) und Christoph Pelgen (Gitarre, Dudelsäcke, Bombarde, Flöten, Chalumeau und Gesang ) werden am 1. Advent ihr großes Können unter Beweis stellen. Aufwarten werden die beiden Musiker mit einer anspuchsvollen Zusammenstellung von Weihnachtsliedern, die sie auf ihren Reisen quer durch Europa gesammelt haben und dem eigenen Liedgut gegenüberstellen.

Die Klangfülle der von ihnen eingesetzten Instrumente macht vergessen, dassß hier nur zwei Musiker und nicht ein vielköpfiges Orchester aufspielen. Mit alten Melodien aus Deutschland, Frankreich, Schweden und Spanien zelebrieren die beiden Musiker mit tiefer Leidenschaft ein dynamisches Klangfeuerwerk fernab von Krippen-Kommerz und adventlichem Einerlei.

Tickets kosten im Vorverkauf 15 Euro und an der Abendkasse 18 Euro (keine Platzreservierung möglich). Die Plätze können ab 15.30 Uhr eingenommen werden (infos: http//:www.marienthaler-abende.de)
 
Hinweis: Das Konzert am 9. Dezmber mit VOCALDENTE ist ausverkauft.
Für den 16. Dezember (Panflöre und Harfe) sind noch Restkarten erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen