Was sind Stars in der Manege, wenn in Mehrhoog an der Grundschule der Kinderzirkus gastiert

Volles Haus, volles Program
14Bilder

So geschehen u. a. am Freitag 12.07.13, da lud die Grundschule im Rahmen einer Projektwoche, nach vier Jahren wieder den Zirkus Kunterbunt der Fam. Sperlich auf den Schulhof;
und dann die Spannung der Artisten aus der Grundschule, sie brachte die Luft zum beben. 17.00 Uhr es geht los, Vorhang auf hieß dann zur erst zu einer sehr rührenden und total emozional geladenen Ansprache der Direktorin, sehr erfreut und fast nicht zu bremsen über das Arrangement der Eltern, die wie schon zu vor unter anderem beim Aufbau des Zirkus Zeltes halfen, die bei den Darbietungen der Kleinen aber ganz großen Artisten die ein oder andere Hilfstellung unter fachlicher Anweisung gaben, die Getränke an den Mann brachten, die dies und das und viel mehr machten.
Die im Vorfeld durch einen Sponsorenlauf im letzten Oktober gesammelte finanzielle Hilfe, reichte aus um nicht O. Ton der Direktorin "die erste Grundschule zu sein die Pleite geht."

Ob Clownerie, Dressur wilder Tiere, laufen über Scherben...

Als die Artisten der Grundschule beim Oppening einliefen wurde auch das Publikum, das das Zelt ausfüllte, kaum noch auf den Stühlen gehalten. Die Musikalische Darbietung zur Eröffnung des Nachmnittages versprach nicht zu viel.
Voller Stolz liefen da die "wahren Männer" der Zukunft über Glasscherben, legten sich ohne Angst und schrecken auf Nagelbretter, das nicht genug bei einigen stellten sich trotz unagenehmer Unterlage auch noch der Kumpel auf den Bauch.
Das alles bis hierher läßt schon erahnen, mit welchem, Ehrgeiz unser Nachwuchs an die Sache heran ging.
Da waren dann die Dressuren von "wilden Tieren" in Form von Pony und Ziegen, ebenso einstudiert wie die Sketche der Clowns, die mit einer Professionalität das Publikum überzeugten, so als ob der Nachwuchs nichts anderes in seinem Leben gemacht hätte.
Weitere Höhepunkte waren die "Trapetz Aktionen", wie selbstverständlich schwangen sich die Grundschüler an die "Schaukeln", boten ihr können dar.
Sachen bei denen mancher Erwachsener nur vom zuschauen Schweiß auf die Stirn bekommt, wird von den jungen Menschen mit Bravur gemeistert. Und auch als mein als persönlicher Höhepunkt angesehen, Die Schwertkiste; in einer kleinen Kiste zu sitzen, die dann auch noch geschlossen wird, um anschließend mit Säbeln durchbohrt zu werden, hat für mich was ganz spezielles. Vor allem Mut des Jungen der drin saß. Die 20 Minütige Pause empfand ich nur durch die Wetter bedingten warmen Temperaturen als notwendig, ansonsten hätte für meine Begeisterung alles noch länger und ohne Pause weitergehen können.
Wenn ich so an meine Schulzeit (die allerdings schon einige Jahrzehnte hinter mir liegt) zurück denke, würde ich mir wünschen heute in der Grundschule Mehrhoog nochmal von vorne anzufangen. Bei so einem Konzept, das ohne Frage viel, sehr viel Arbeit im Vorfeld hervor bringt, kann man nur ermuntern "laßt die Kinderschar" in unserer Region nicht weniger werden, wir haben gutes Personal hier, die wissen was sie tun.

Autor:

Heiko Jansen aus Hamminkeln

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.