Unfruchtbarkeit droht bei unbehandelter Endometriose: Frauenarzt-Vortrag in Haldern am 8. November

Wenn Regel-Schmerzen unerträglich werden, sollten diese unbedingt fachärztlich abgeklärt werden. Eine Frauenärztin erklärt am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde (Irmgardisweg 15 in Haldern), wie es zu einer Endometriose kommt. Sie geht auf mögliche Symptome und vor allem auf die fatalen Auswirkungen detailliert ein.
  • Wenn Regel-Schmerzen unerträglich werden, sollten diese unbedingt fachärztlich abgeklärt werden. Eine Frauenärztin erklärt am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde (Irmgardisweg 15 in Haldern), wie es zu einer Endometriose kommt. Sie geht auf mögliche Symptome und vor allem auf die fatalen Auswirkungen detailliert ein.
  • Foto: Pixabay / Zur Verfügung gestellt vom EVK Wesel.
  • hochgeladen von Lokalkompass Wesel

Für viele Frauen gehören leichte bis mittelschwere Regelschmerzen während der monatlichen Periode zur Normalität. Doch wenn die Schmerzen unerträglich werden, sollten diese unbedingt fachärztlich abgeklärt werden. Denn hinter dem stark ausgeprägten Leiden kann sich eine Endometriose verbergen, die unbehandelt zur Unfruchtbarkeit führen kann.

Die Frauenärztin Dr. med. Susanne Findt erklärt am Donnerstag, 8. November, um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde (Irmgardisweg 15 in Haldern), wie es zu einer Endometriose kommt. Die Chefärztin geht auf mögliche Symptome und vor allem auf die fatalen Auswirkungen detailliert ein. Aus jahrelanger klinischer Erfahrung weiß sie, dass bis zur konkreten Diagnosestellung nicht selten sieben Jahre und mehr vergehen. Dabei ist fast jede zehnte Frau in Deutschland davon betroffen!

Frauen für diese Erkrankung sensibilisieren

Die Gynäkologin erläutert Diagnostik- und Behandlungsmethoden der Erkrankung. Zudem möchte sie die Frauen für Endometriose sensibilisieren und ihnen Mut machen, schmerzhafte Regelschmerzen nicht stumm zu ertragen, sondern dem Ganzen gründlich auf den Grund zu gehen.

Anmeldung

Anmeldung erbeten unter Telefon 0281/106-2051.

Autor:

Lokalkompass Wesel aus Wesel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.