In der 47. Auflage neben Klassikern auch viele neue Mehrtagesangebote dabei
Hattingen: Das Ferienspaß-Programm 2019 ist erschienen

Unser Foto zeigt (v.l.) Lisa Vavra, zuständig für den Ferienspaß, Andrea Dörr von der Sparkasse Hattingen, Udo Schnieders, Marketingleiter der Sparkasse, und Cordula Buchgeister, Abteilungsleiterin der Jugendförderung der Stadt Hattingen. Foto: Stadt Hattingen
  • Unser Foto zeigt (v.l.) Lisa Vavra, zuständig für den Ferienspaß, Andrea Dörr von der Sparkasse Hattingen, Udo Schnieders, Marketingleiter der Sparkasse, und Cordula Buchgeister, Abteilungsleiterin der Jugendförderung der Stadt Hattingen. Foto: Stadt Hattingen
  • hochgeladen von Roland Römer

Zum 47. Mal bietet die Stadt Hattinger Kindern und Jugendlichen in den Sommerferien den Ferienspaß. Zusammen mit mehreren engagierten Partnern aus Vereinen, Verbänden und Kirchen sowie einigen kommerziellen Anbietern gibt es auch für die Sommerferien 2019 ein gut gefülltes Programm.

Mit dabei sind neben beliebten Klassikern wie dem Abenteuerspielplatz, Reiten, Gamingtage und der Actionsportwoche auch viele tolle Neuheiten. In diesem Jahr wurde das Angebot vor allem um Mehrtagesangebote erweitert. Es wird einen Hip-Hop und einen K-Pop Workshop geben, ein Outdoorkickerturnier, Stadtchecker-Politik für Teenies, eine Teenriefahrt nach Haltern am See, ein Fußballcamp und einiges mehr.

Angebot vor allem um Mehrtagesangebote erweitert

Neben diesen Programmpunkten werden weitere Projekte und Aktionen angeboten – vom Kindertrödelmarkt, der traditionell zu Ferienbeginn stattfindet, über verschiedene Sportangebote und Tagesfahrten bietet sich etwas für die verschiedensten Interessen.
„Ein großer Dank für die langjährige und unkomplizierte Unterstützung unseres größten Partners geht an die Sparkasse Hattingen. Ohne die wäre der Ferienspaß in diesem Rahmen nicht möglich", so Lisa Vavra, die Organisatorin vom Ferienspaß.
Das Programm gibt es als PDF zum Download auf der städtischen Internetseite. Außerdem liegt es an den üblichen städtischen Stellen sowie in den Geschäftsstellen der Sparkasse aus.

Kartenverkauf am Samstag, 18. Mai, im Foyer der Realschule Grünstraße

Der Kartenverkauf für die städtischen Angebote läuft am Samstag, 18. Mai, von 11 bis 14 Uhr im Foyer der Realschule Grünstraße. Bereits ab neun Uhr werden dort die Platznummern und Bestellscheine ausgegeben. Diese können aber auch schon ab sofort von der städtischen Internetseite (www.hattingen.de) heruntergeladen und in Ruhe gemeinsam mit den Kindern zu Hause ausgefüllt werden. Pro Platznummer können vier Hattinger Kinder angemeldet werden. Ab dem 20. Mai werden die Karten in der Abteilung Jugendförderung, Bahnhofstraße 51, weiterverkauft.
Auch in diesem Jahr bietet die Stadt wieder Patenschaftskarten für fünf Euro zum Verkauf. Aus dem Reinerlös und sonstigen Spenden erhalten Familien, die Sozialleistungen nach ALG II oder SGB XII beziehungsweise einen Wohngeldzuschuss beziehen, sowie Flüchtlingsfamilien jeweils ein Angebot pro Kind kostenfrei. Die Stadt bittet beim Erwerb von ermäßigten Karten einen entsprechenden aktuellen Nachweis vorzulegen. Zudem können diese Familien für die Ferienspaß-Angebote Mittel aus dem Bildungs- und Teilhabepaket einsetzen. Nähere Infos beim jeweiligen Sachbearbeiter.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen