Triathleten in der Saisonvorbereitung

Jörg Hillebrand nach seinem erfolgreichen Marathondebut in Düsseldorf am vergangenen Sonntag
  • Jörg Hillebrand nach seinem erfolgreichen Marathondebut in Düsseldorf am vergangenen Sonntag
  • hochgeladen von Marco Becker

Mitten in den Vorbereitungen für die Triathlonsaison stecken die Triathleten der SG Welper. So galt es in den vergangenen Wochen etliche Testwettkämpfe zu absolvieren um die aktuelle Form zu testen.

So waren Berthold Janzen und Andreas Moch bei der 14. Auflage des Bonner Marathons am Start um ihre Laufform zu überprüfen. Hierbei galt es zwei Runden über die 42,2 Km lange Laufstrecke zu absolvieren. Bei guten äußeren Bedingungen erreichte Andreas Moch das Ziel in 3:18:59 Stunden und Berthold Janzen in 3:23:20 Stunden. Somit erreichte Moch insgesamt Platz 105 und Janzen Platz 133 im Gesamtklassement. Die Zeiten blieben in der Erwartung zurück womit in der Formkurve noch Platz nach oben bleibt.
Ein gutes Ergebnis konnte Rainer Wegener indessen beim Klippenlauf in Ibbenbühren für die Welperaner Triathleten einfahren. Auf der insgesamt 24,7km langen Strecke galt es 460 Höhenmeter mit bis zu 20% steilen Anstiegen zu bewältigen. In der Zeit von 2:08:57 erreichte Wegener das Ziel und wurde insgesamt 133. und in der Altersklasse 55 wurde der dritte Platz und somit sogar ein Podiumsplatz erreicht.

Unterdessen waren Nils Bobe und Berthold Janzen beim „Rund um Köln“ Jedermann-Radrennen unterwegs um die aktuelle Radperformance zu testen. Der Anspruchsvolle Kurs führte durch die Domstadt bis ins Bergische Land. Insgesamt standen 124km Länge sowie 1200 Höhenmeter auf dem Programm. Janzen blieb auf der Strecke mit einer Zeit von 3:57:58 noch unter vier Stunden und erreichte Rang 641 und Nils Bobe kam nach 4:00:46 Stunden ins Ziel und erreichte Rang 684 in der Gesamtwertung. Beide Athleten zeigten sich mit der Radleistung zufrieden.

Am vergangenen Sonntag startete Jörg Hillebrand in Düsseldorf beim dortigen Metro Group Marathon. Die äußeren Bedingungen waren mit reichlich Regen und nicht so angenehmen Temperaturen alles andere als Ideal. Hillebrand der auf dieser Strecke sein Debut gab ließ sich jedoch hiervon nicht beindrucken und konzentrierte sich auf sein Lauftempo. Nach 4:09.32 erreichte Jörg Hillebrand in der Landeshauptstadt erfolgreich das Ziel und meisterte die Marathonstrecke mit Bravour.

Autor:

Marco Becker aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen