en-reporter
Ortsumgehung Niedersprockhövel - Neuer Kreisverkehr wird erst Anfang 2020 fertig

Bürgergespräch auf der Baustelle: Ulf Weigt von Straßen NRW, Anwohner Ralf Fenske, Dipl. Ing. Nina Dormann Stadt Sprockhövel, Polier Ulrich Jäger von Fa. Oevermann (v.re.n.li.)
4Bilder
  • Bürgergespräch auf der Baustelle: Ulf Weigt von Straßen NRW, Anwohner Ralf Fenske, Dipl. Ing. Nina Dormann Stadt Sprockhövel, Polier Ulrich Jäger von Fa. Oevermann (v.re.n.li.)
  • hochgeladen von en- reporter

Autofahrer und Fußgänger auf der Haupt- bzw. Wuppertaler Straße müssen sich weiter in Geduld üben. Die Fertigstellung des neuen Kreisverkehrs erfolgt erst Anfang 2020. Zum Jahreswechsel ist allerdings für die Zeit der Weihnachtsruhe auf der Baustelle eine bessere Verkehrsführung geplant.

Die tägliche Schlange von Autofahrern vor den Ampelanlagen, die den Verkehr durch die Baustelle der neuen Umgehungsstraße L70 N leiten, ist nicht zu übersehen. Autofahrer müssen sich weiter in Geduld üben.

Der erste Bauabschnitt der neuen L70N wird erst Anfang 2020 fertig. Auch wenn der Kreisverkehr inzwischen beachtliche Formen angenommen hat, wird die bauliche Einbindung der bisherigen Wuppertaler Straße im Bereich der Tankstelle erst Anfang 2020 in die neue L70N erfolgen.

Bei der Bürgersprechstunde vor dem Baucontainer informierten jetzt Mitarbeiter von Straßen NRW und der Stadt Sprockhövel über den derzeitigen Bauzustand und den weiteren Bauverlauf. Anwohner Ralf Fenske geht alles nicht schnell genug. Er kritisierte die nach seiner Meinung „zu langsame Bauausführung“. Gerhard Koch vom Heimatverein hofft, dass die inzwischen fertiggestellten neuen Oberflächenwasserleitungen auch zukünftigen Starkregen problemlos aufnehmen können. Im Juli war nach starkem Niederschlag Oberflächenwasser aus der Baustelle in den Heimatverein eingedrungen und hatte dort zu Gebäudeschäden geführt.

Die Vertreter von Straßen NRW erläuterten bei der Bürgersprechstunde die immer wieder aufgetretenen Herausforderungen beim Bauverlauf. Zahlreiche Versorgungsleitungen mussten verlegt bzw. angepasst werden. „Man ist trotz sorgfältiger Planung nie vor Überraschungen sicher“, so Ulf Weigt von Straßen NRW.

Weihnachtspause ab 19.12.2019
Auch der Einbau einer unterirdischen Rigole, ein Pufferspeicher um eingeleitetes Regenwasser aufzunehmen, erforderte seine Zeit. Die ausführende Baufirma Oevermann wird vom 19.12.2019 bis zum 6.1.2020 weihnachtsbedingt keine Arbeiten ausführen. Für diesen Zeitraum wird zurzeit ein neuer Verkehrsführungsplan erarbeitet, damit der Autoverkehr über die Weihnachtsfeiertage möglichst reibungslos läuft.

Es ist beabsichtigt, in dieser Zeit den Verkehr auf der Wuppertaler Straße von oben stadteinwärts über die neue Trasse des Kreisverkehrs zu führen. Von der Hauptstraße aus Richtung Wuppertaler Straße soll der Verkehr dann weiterhin über die alte Straße geleitet werden.

Die bisherige alte Fahrbahn vor der Tankstelle wird erst Anfang 2020 aufgenommen und umgestaltet. Der heute noch zu erkennende Höhenunterschied zwischen alter Trasse und neuer Straße soll entsprechend abgefangen werden.

Neuer Straßenbelag muss wieder raus
Der bereits im Bereich des Kreisverkehrs eingebaute Straßenbelag (Deckschicht) muss Anfang 2020 noch einmal aufgenommen und ersetzt werden, da Einbaufehler festgestellt wurden. Insgesamt bleibt zu hoffen, dass nach Fertigstellung des ersten Bauabschnittes auch der zweite Bauabschnitt im nächsten Jahr zügig beginnt.

Autor:

en- reporter aus Hattingen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.