Es weihnachtet im Kulturzentrum

Anny Otoo ist eine der Sängerinnen im Gospelchor.
2Bilder
  • Anny Otoo ist eine der Sängerinnen im Gospelchor.
  • Foto: Karsten Schneider
  • hochgeladen von Wochenblatt Herne

Zur Einstimmung auf die Weihnachtszeit gibt es im Kulturzentrum, Willi-Pohlmann-Platz 1, fünf Konzerte des Gospelprojekts Ruhr. Die Besucher dürfen sich auf Weihnachtslieder und Balladen freuen. Der erste Auftritt findet am Freitag, 15. Dezember, um 19.30 Uhr statt.

Das Projekt ist eine Gemeinschaft, in der vor allem Kinder und Jugendliche in den Sparten Gesang, Tanz und Sport gefördert werden. In naher Zukunft ist ein fester Standort geplant. Dieser soll sich, wenn möglich, in Herne befinden. Dadurch soll die musikalische, pädagogische, sportliche und soziale Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen immer mehr ausgeweitet werden. Mehr als 400 teilnehmende Kinder aus Herne, Bochum, Gelsenkirchen und Essen werden aktuell in Arbeitsgemeinschaften innerhalb ihrer Grundschule auf die Auftritte vorbereitet.

Karl Erivan Haub, Vorsitzender des Vereins zur Förderung des Gospelprojekts, lädt darüber hinaus am Samstagabend, 16. Dezember, zu einem Empfang für Ehrengäste ein. Unter diesen befinden sich bekannte Personen, die die Arbeit des Projekts unterstützen. Die weiteren Konzerte finden am Samstag, 16. Dezember, um 16.30 und 19.30 Uhr statt sowie am Sonntag, 17. Dezember, um 15 und 18 Uhr.

Die Kartenpreise variieren je Kategorie zwischen 6,80 und 32,80 Euro. Kinder, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte erhalten einen Rabatt von 25 Prozent auf alle Plätze. Außerdem wird auch ein Kontingent an Freikarten für benachteiligte Familien und Hartz-IV-Empfänger angeboten. Karten sind im Internet und ab dem 13. November montags bis freitags zwischen 15 und 17 Uhr unter der Rufnummer 02325/375381 erhältlich. Auch im Büro der Dannekampschule, Grimberger Feld 5, sind sie zu bekommen.

Quelle: Kulturzentrum

Anny Otoo ist eine der Sängerinnen im Gospelchor.
Auch die kleinen Protagonisten beeindrucken schon mit ihrer Stimme.
Autor:

Wochenblatt Herne aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen