Gelbe Säcke: CDU-Fraktion teilt Unmut der Bürger

Lüder Thiele, Stadtverordneter

Das aktuelle Chaos rund um die Verteilung der gelben Säcke sorgt auch bei der CDU-Fraktion für Kopfschütteln.
"Was sich die Verantwortlichen da leisten, ist tatsächlich nur noch als ein Stück aus dem Tollhaus zu bezeichnen", ärgert sich der Stadtverordnete Lüder Thiele.
"Da wird der Auftrag für die Verteilung der Abfallkalender einem lokalen Anzeigenblatt erteilt, das bereits seit langer Zeit nicht flächendeckend in den Herner und Wanne-Eickeler Briefkästen landet - mit dem Ergebnis, dass unzählige Haushalte nun keinen Kalender samt Coupon für die gelben Säcke haben", so Thiele weiter.
Als bodenlose Frechheit bezeichnet der Kommunalpolitiker die gesamte Organisation bei der Verteilung der Müllsäcke.
Lüder Thiele: "Wie unzählige Bürgerinnen und Bürger habe auch ich keinen Abfallkalender durch die lückenhafte Verteilung der Sonntagsnachrichten erhalten und bin inzwischen durch die halbe Stadt gelaufen, um die sagenhafte Anzahl von zwei Rollen für das ganze Jahr irgendwo zu ergattern. "
Die Idee, die Verteilung der gelben Säcke (nur gegen Vorlage eines Coupons versteht sich) auf zwei Supermärkte im ganzen Stadtgebiet zu begrenzen, bezeichnet Lüder Thiele als einen puren Witz.
Gleiches gilt für die Beschaffung des Abfallkalenders nach der gescheiterten Verteilung in den Haushalten.
Laut Medienberichten sollen bei den Sonntagsnachrichten an der Behrensstraße entsprechende Exemplare zur Abholung ausliegen. "Am heutigen Donnerstag waren sie dort jedenfalls nicht erhältlich", berichtet Thiele von seinem Besuch vor Ort.
"Besonders für ältere und kranke Menschen ist dieses ganze System eine Zumutung", empört sich Lüder Thiele. "Die Verantwortlichen bei der Stadt, der Firma Borchers und auch bei den Sonntagsnachrichten sollten dringend ihr System überdenken, wenn sie sich bei den Hernerinnen und Hernern nicht endgültig lächerlich machen wollen.
Abschließend stellt sich die Frage, wo die unzähligen Abfallkalender gelandet sind, die nach der lückenhaften Verteilung durch die Sonntagnachrichten ja übrig geblieben sein müssen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen