Winterleid und -freude

2Bilder

Während die Kinder endlich mal den Schlitten rausholen können und ihren Rodelspaß genießen, leiden Autofahrer und Fußgänger unter der weißen Pracht. Auch die professionellen Schneeräumer haben gut zu tun, wie hier Daniel Herbst (li.) und Ben Näschert von Entsorgung Herne.
Über Langeweile können sich die Männer der Räumdienste nicht beklagen. Besonders knifflig wurde es am Montagmorgen, nachdem es in der Nacht wieder zu schneien begonnen hatte. „Seit vier Uhr waren unsere LKW mit Räumschilden unterwegs“, sagt Udo Sobieski, stellv. Einsatzleiter für den Winterdienst beim städtischen Entsorger, dem das Freihalten der wichtigen Verkehrsadern, Kreuzungen und Bushaltestellen obliegt. Neben Entsorgung sind auch Kräfte des Fachbereichs Tiefbau und Verkehr, von Stadtgrün und dem Gebäudemanagement mit dem Freihalten von Wegen und Plätzen beschäftigt.
Nicht zu befürchten ist in diesem Winter Salzknappheit. „Da haben wir gelernt“, sagt Sobieski. Zwar würden jetzt zum ersten Mal Vorräte des Reservelagers in Herten „angeknabbert“, aber auch die würden sofort wieder aufgefüllt. Foto: Detlef Erler

Autor:

Rainer Rüsing aus Herne

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.