Jugendliche in Hildener Wache gebracht
Feuerwerk in der Nacht

Jugendliche zündeten am Mittwoch im Hildener Stadtpark Feuerwerkskörper, wobei auch eine Wiese in Brand geriet.

In der Nacht zu Mittwoch, 31. Juli, hat eine Gruppe von Jugendlichen im Hildener Stadtpark einen Feuerwehr- und Polizeieinsatz ausgelöst: Die 15- bis 18-jährigen Schüler zündelten mit Feuerwerkskörpern und setzten so eine Wiese in Brand. Die Polizei konnte die Verursacher stellen.

Nach Angaben der Polizei war die Gruppe bereits am späten Dienstagabend  auf der Straße "Am Holterhöfchen" aufgefallen. Anwohner hatten sich gegen
22.30 Uhr bei der Polizei gemeldet und sich über rund 15 Jugendliche beschwert, welche lauthals herumschrie und auch Pyrotechnik zündeten. Als die Polizeibeamten an der beschriebenen Örtlichkeit eintrafen, konnten sie noch drei Jugendliche antreffen und deren Personalien aufnehmen. Die Polizisten sprachen Platzverweise aus, welchen auch Folge geleistet wurde.

Erneuter Einsatz

Um kurz nach Mitternacht erhielt die Polizei allerdings erneut Beschwerden über augenscheinlich die gleiche Gruppe Jugendlicher.
Diesmal zündeten sie im Stadtpark Feuerwerkskörper, wobei auch eine Wiese in Brand geriet. Noch bevor die Feuerwehr am Brandort eintraf, konnten Polizeibeamte mit den auf dem Streifenwagen befindlichen Feuerlöschern den Brand eindämmen, ehe die Wehrleute die restlichen Löscharbeiten vornehmen konnten.
Bei der Fahndung nach den Verursachern konnten die Beamten insgesamt sechs männliche Jugendliche im Alter zwischen 15 und 18 Jahren antreffen, darunter auch die drei Jugendlichen, die schon "Am Holterhöfchen" auffällig gewesen waren. Bei zwei von ihnen stellten die Polizisten zudem geringe Mengen Drogen (Cannabis) sicher.

Verfahren eingeleitet

Die Beschuldigten mussten daraufhin mit zur Wache, wo sie nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen an ihre Erziehungsberechtigten übergeben wurden. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld - Monheim - Hilden aus Monheim am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.